Was Lakonos Herb heilt - Rezepte und Anwendungsfälle, Vorteile und möglicher Schaden
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Was Lakonos Herb heilt – Rezepte und Anwendungsfälle, Vorteile und möglicher Schaden

nützliche Eigenschaften des Krauts Lakonos Lakonos ist eine große, blühende Pflanze mit dicken, verzweigten Stielen, die schwarze Beeren produzieren. Die traditionelle Medizin weiß, dass das Kraut Lakonos viele Krankheiten heilt. In Europa und Russland wird die Blume zu dekorativen Zwecken angebaut und in ihrer Heimat, in Amerika, wächst sie überall wie ein Unkraut. Auf seiner Basis werden Schmerz- und entzündungshemmende Medikamente, Pillen gegen Bluthochdruck und Verstopfung, viele homöopathische Arzneimittel, auch zur Gewichtsreduktion und Stärkung des Immunsystems, hergestellt. Lakonos Farbpigmente werden in der Lebensmittelindustrie und zum Färben von Stoffen verwendet.

Beschreibung und Funktionen

Was heilt das Kraut Lakonos? Ursprünglich erschien die Pflanze in Nordamerika, wo der Phytolacca laconos am häufigsten vorkommt. Äußerlich ist es eine große und kräftige Staude mit dicken Stielen und großen elliptischen Blättern. Es blüht mitten im Sommer, die Blütenstände verfärben sich allmählich von weiß nach rot. Im Herbst reifen darauf lila-schwarze Beeren. Die Vermehrung erfolgt durch Samen. In der Natur werden sie von Vögeln getragen, die die Früchte fressen. Der unprätentiöse Lakonos wächst schnell und kann ein ziemlich großes Territorium einnehmen. Die Kultur enthält giftige Substanzen, eine separate Art wird zum Verzehr angebaut – Beere Lakonos.

Lakonos emittiert Phytonzide, die schädliche Insekten abwehren, daher wird empfohlen, es in der Nähe von Obst- oder Gemüsekulturen zu pflanzen.

Vorteilhafte Eigenschaften

reife Lakonos-BeerenDie größten Vorteile konzentrieren sich im Wurzelteil des Lakonos, auch grüne Teile und reife Beeren werden zu medizinischen Zwecken verwendet..

Sie enthalten viele biologisch aktive Substanzen:

  • Saponine;
  • Alkaloide;
  • Vitamine;
  • Flavonoide;
  • Enzyme;
  • essentielle Öle;
  • Säuren;
  • Bitterkeit;
  • Nahrungsfasern;
  • Zucker und andere Elemente.

Sie bestimmen die wohltuenden Eigenschaften der Lakonos. Die Pflanze hat eine ausgeprägte harntreibende, abführende, stärkende, entzündungshemmende, schleimlösende, bakterizide, heilende, antioxidative Wirkung auf den menschlichen Körper.

Was heilt das Kraut Lakonos?

medizinische lakonos im gartenLakonos-Produkte helfen Menschen, mit Gelenk- und Rückenschmerzen fertig zu werden. Als Adjuvans wird diese Pflanze zur Behandlung und Vorbeugung von Erkältungen und Viruserkrankungen eingesetzt. Sie werden bei Nierenversagen, Radikulitis, Arthritis, Osteochondrose, Migräne, Funktionsstörungen des Herzens und der Blutgefäße behandelt. Lakonos ist vorteilhaft bei Wassersucht, Ödemen und hormonellen Störungen. Eitrige Hautläsionen, Wunden und Wucherungen werden mit frischem Saft behandelt. Sie reinigen den Darm und vertreiben Würmer.

Lakonos-Kraut heilt:

  • hals – bei Angina und Laryngitis wird es innerlich und zur Behandlung von Schleimhäuten verwendet;
  • gelenke – lindert Schmerzen und Entzündungen, beseitigt Knirschen und verbessert die Beweglichkeit;
  • wirbelsäule – lindert nach dem Reiben schmerzhafter Bereiche, stoppt das Wachstum von Zwischenwirbelhernien;
  • magen – erhöht die Produktion von Magensaft, hilft bei der Verdauung schwerer Speisen;
  • darm – verbessert die Peristaltik, was zur regelmäßigen Reinigung des Körpers beiträgt;
  • nieren – lindert Infektionen, verhindert die Bildung von Sand und Steinen;
  • Gallenblase – aktiviert die Sekretion und den Abfluss von Galle, beugt Cholelithiasis vor.

Rezepte der traditionellen Medizin

die Verwendung von Lakonos in der traditionellen MedizinDie Verwendung des Lakonos ist innerlich und äußerlich möglich. Die Pflanze wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus, aktiviert Stoffwechsel- und Energieprozesse im Körper, daher kann sie zur allgemeinen Gesundheitsförderung und zum Abnehmen eingesetzt werden. Die externe Behandlungsmethode ist bei eitrigen Hautläsionen, bösartigen und gutartigen Tumoren, Hämorrhoiden, trophischen Geschwüren, Dekubitus, Flechten gerechtfertigt.

Bevor Sie die Pflanze ernten, müssen Sie die Wurzel überprüfen, auf dem Schnitt sollte sie weiß oder gelblich sein, aber nicht rot.

Lakonos – Rezepte in der traditionellen Medizin:

  1. Blätter und Stängel. Wenn Sie Halsschmerzen haben, wird empfohlen, ein Blatt eines Lakonos zu kauen, um Reizungen zu lindern und Beschwerden zu lindern. Gemahlene Teile werden getrocknet und zu Pulver gemahlen, auf dessen Grundlage medizinische Abkochungen und Salben zubereitet werden.
  2. Beeren. Frisches Obst hilft, die Verdauung zu verbessern. Dazu müssen Sie pro Tag 2-3 dunkelviolette Beeren essen. Es ist verboten, sie in grüner Form zu verwenden. Auch die dunklen Früchte der Lakonos werden getrocknet und dem Tee zugesetzt. Sie sind gut für das Immunsystem, senken den Blutdruck und verbessern das allgemeine Wohlbefinden..
  3. Wurzel. Die größte gesundheitsfördernde Wirkung hat die Lakonos-Tinktur. Zur Herstellung wird der Wurzelteil einer mindestens 3 Jahre alten Pflanze verwendet. Das Rhizom wird zerkleinert und mit hochwertigem Wodka (1 Liter pro Wurzel) gegossen. Die Tinktur wird 2 Wochen an einem dunklen Ort zubereitet.

Lakonos-WurzelWenn Sie sich die Wurzel des Lakonos auf dem Foto ansehen, können Sie sehen, dass er groß ist und vertikal wächst. Aus diesem Grund wird die Pflanze auch die mächtige amerikanische Wurzel genannt..

Produkte auf Lakonos-Basis

Lakonos-Tinktur

Lakonos-Kraut wird in der Volksmedizin in verschiedenen Formen verwendet:

  1. Wasseraufguss. Die getrockneten Wurzeln und Blätter mit kochendem Wasser übergießen und eine Stunde ruhen lassen. Nehmen Sie für 1 Esslöffel trockene Rohstoffe ein Glas heißes Wasser. Der fertige Aufguss wird über den Tag verteilt in mehreren Schlucken getrunken..
  2. Alkohol tinktur. Vorbeugend trinken sie morgens 15-20 Tropfen. Für eine intensive Behandlung wird die Dosis auf 20-25 Tropfen erhöht und die Häufigkeit der Verabreichung beträgt bis zu 2- oder 3-mal täglich..
  3. Rachenspüllösung. Ein Teelöffel Tinktur reicht für ein Glas warmes Wasser. Spülungen werden dreimal täglich vor den Mahlzeiten durchgeführt. Ein letztes Mal für die Nacht.
  4. Reiben. Lakonos-Tinktur auf Alkohol wird in reiner Form eingenommen und auf die schmerzende Körperstelle gerieben, bis die Person Erleichterung verspürt. Das Verfahren wird täglich bis zum Zeitpunkt der Genesung wiederholt..
  5. Kompresse. Sie werden an den Gelenken und der Wirbelsäule durchgeführt. Verdünnen Sie dazu die Tinktur im Verhältnis 1: 1 mit Wasser. Die Kompresse wird ein oder zwei Stunden aufbewahrt.
  6. Salbe. Zur Herstellung der Salbe werden 100 Gramm Butter mit einer Prise Pulver aus den Wurzeln des Lakonos vermischt. Die Salbe kann sofort nach der Zubereitung verwendet werden.

Möglicher Schaden

lakonos kann gesundheitsschädlich seinDie Verwendung der Lakonos-Pflanze sollte nach bestimmten Regeln und zulässigen Dosierungen erfolgen. Eine Verschlechterung des Gesundheitszustands und das Auftreten von Vergiftungssymptomen weisen auf einen vorzeitigen Abbruch der Behandlung hin. Auch bei äußerlicher Anwendung ist auf Mäßigung zu achten und eine mögliche allergische Reaktion zu berücksichtigen. Lakonos-Kontraindikationen gelten für schwangere und stillende Frauen, Kinder.

Wenn Sie wissen, was das Lakonos-Kraut heilt, können Sie Erkältungen und Halsschmerzen deutlich lindern, Husten und Infektionen loswerden, Schwellungen lindern und Muskel- und Gelenkschmerzen lindern. Im Allgemeinen gilt die Pflanze als giftig, aber in kleinen Mengen hat sie eine gute Heilwirkung..

Apotheke in den Betten – Video

Previous Post
Eine unangenehme Bekanntschaft oder parasitäre Pilze
Next Post
من يحتاج النعناع البري ولماذا
Adblock
detector