Wann ist es besser, in Sibirien Karotten zu säen?
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Wann ist es besser, in Sibirien Karotten zu säen?

Karotten aus Sibirien Karotten gehören zu jenen Gemüsesorten, ohne die man sich kaum einen Gemüsegarten vorstellen kann. Auch wenn dem Besitzer ein sehr kleines Grundstück zur Verfügung steht, findet dieses Vitamingemüse sicher einen Platz darauf. Die klimatischen Bedingungen Sibiriens werden diesem Wunsch nicht entgegenstehen. Um eine gute Karottenernte zu erzielen, sollte jeder Gärtner die Grundregeln für das Pflanzen und Pflegen einer Pflanze kennen..

Den richtigen Zeitpunkt zum Anpflanzen von Karotten wählen

Karotten säen Erfahrene sibirische Gärtner wissen genau, wann man Karotten pflanzt. Zum Anpflanzen eines Gemüses eignen sich zwei Jahreszeiten: Frühling und Herbst. Beide Optionen haben ihre eigenen Vor- und Nachteile..

Die Vorteile des Pflanzens von Karotten im Herbst gegenüber dem Frühjahr:

  1. Zeitersparnis durch das Fehlen von Verfahren zum Einweichen und Trocknen von Samen;
  2. Im Herbst gesäte Karotten werden größer als Frühlingsmöhren;
  3. Die Früchte sind sehr resistent gegen Krankheiten;
  4. Die Herbstpflanzung ist für eine frühere Ernte gedacht.

Bevor Sie sich jedoch für diese Option entscheiden, müssen Sie berücksichtigen, dass solche Karotten absolut nicht lagerfähig sind..

Vorteile der Frühjahrspflanzung:

  1. Möglichkeit der Lagerung von Hackfrüchten;
  2. Hoher Vitamingehalt in Karotten;

Nachteile:

  1. Die Notwendigkeit einer vorbereitenden Vorbereitung des Saatguts vor dem Pflanzen;
  2. Schwierigkeiten bei der Pflege durch eine große Anzahl von Unkräutern.

Wenn Sie nach sorgfältiger Analyse der oben genannten Faktoren immer noch zur ersten Option neigen, sollten Sie die Grundprinzipien des sibirischen Karottenanbaus zu dieser Jahreszeit berücksichtigen.

Herbstpflanzung

Ein Beet für die Herbstaussaat von KarottenEs ist notwendig, die Karottensorten auszuwählen, die für die Winterpflanzung bestimmt sind. Achten Sie auch besonders auf den genauen Aussaatzeitpunkt. Als günstigster Zeitraum für diese Zwecke gilt Mitte November. Indem Sie zu diesem Zeitpunkt Samen pflanzen, können Sie eine vorzeitige Keimung des Pflanzmaterials vermeiden. Um auf der sicheren Seite zu sein und nicht ratlos zu sein, empfiehlt es sich, mehr Samen zu pflanzen als bei der Frühjahrspflanzung..

Bevor Sie mit der Aussaat von Karotten beginnen, sollten Sie den Boden mit Mineraldünger füttern. Kaliumsalz (10 Gramm) und Superphosphate (20-24 Gramm) sind für diese Zwecke ideal. Besonderes Augenmerk sollte auf den Ort gelegt werden, an dem die Samen ausgesät werden. Es wird nicht empfohlen, Karotten zweimal hintereinander an derselben Stelle zu pflanzen. Viel besser für die Ernte ist es, wenn Sie das Pflanzmaterial dort pflanzen, wo vorher Gurken, Kartoffeln oder Zwiebeln wuchsen.

Der Boden, auf dem bald Karotten wachsen, sollte nicht sauer sein. Andernfalls muss es mit Holzasche oder Sägemehl angereichert werden. Ein so einfaches Verfahren kann die Lockerheit der Landressourcen erheblich erhöhen..

Ein guter Besitzer vergisst nie die Geheimnisse des Karottenanbaus, nämlich:

  1. Vor der Aussaat von Karotten sollten Sie sicherstellen, dass das Pflanzmaterial trocken ist;
  2. Landegruben sollten nicht kleiner als 5 Zentimeter sein;
  3. Bereits gepflanzte Samen sollten mit vorbereiteter warmer Erde und Sand bedeckt werden;
  4. Achten Sie im Winter darauf, dass die Karottenbeete großzügig mit losem Schnee bestreut werden;
  5. Die Ernte muss spätestens im Juni erfolgen.

Frühjahrspflanzung

Karottenbeet im Frühjahr säenObwohl die Frühjahrsaussaat nicht so große Früchte bringt wie die Herbstaussaat, ist sie dennoch typisch für Sibirien. Eine solche Bepflanzung unterscheidet sich im Prinzip nicht wesentlich von der im Herbst. Der Unterschied besteht darin, dass die Samen sorgfältig vorbereitet und getrocknet werden müssen..

Karottensamen auf KlebebandMit der Aussaat kann im April begonnen werden. Ordnen Sie die Samen möglichst gleichmäßig an. Dazu können sie mit Sand oder Sägemehl gemischt werden. Der Einfachheit halber kleben die Sommerbewohner das Pflanzmaterial mit einer Paste auf einen Papierstreifen. Diese Pflanzoption kann Ihre Zeit erheblich sparen und außerdem wird es viel weniger Unkraut geben..

Optimale Karottensorten für das Klima Sibiriens

Das besondere Klima dieser Region lässt bei der Auswahl einer Karottensorte nicht viel “beschleunigen”. Es gibt spezielle Karottensorten für den Anbau in Sibirien:

  1. Altai verkürzte KarottenAltai gekürzt. Diese Karotten sind sowohl roh als auch verarbeitet gut zu essen. Die Früchte einer solchen Pflanze sind nicht groß, nur 80 – 120 Gramm, aber sie können lange gelagert werden. Diese Sorte eignet sich eher für die Frühjahrspflanzung;
  2. Sorte Nastena-süßNastena ist süß . Die Aussaat dieser Sorte erfolgt am besten im Mai. Es wird zum Auspressen von Saft empfohlen, da es einen reichen süßen Geschmack hat;
  3. Dayana. Diese Karottensorte eignet sich eher für die Winterpflanzung. Solche Karotten zeichnen sich durch hohen Ertrag und Fruchtgröße aus. Aufgrund seines süßen Geschmacks zur Herstellung von Babynahrung geeignet;
  4. Karottenkönigin des HerbstesSorte “Königin des Herbstes”. Sowohl für die Herbst- als auch für die Frühjahrspflanzung geeignet. Die Früchte zeichnen sich durch eine rot-orange Farbe und eine gleichmäßige Oberfläche aus. Sowohl für den Rohverzehr als auch für die Langzeitlagerung mit anschließender Verarbeitung geeignet.

Landschaftstipps für Karotten – Video

Previous Post
Wir bauen eine Tomate Königsberg in ihrem Ferienhaus an
Next Post
يمكن أن تجذب زراعة الخيار بالزراعة المائية انتباهك
Adblock
detector