Die wichtigsten Arten von essbarem Wurzelgemüse und was sind ihre Eigenschaften?
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Die wichtigsten Arten von essbarem Wurzelgemüse und was sind ihre Eigenschaften?

essbares Wurzelgemüse Essbares Wurzelgemüse ist ein wertvolles Pflanzenprodukt, eine Quelle vieler Nährstoffe, die seit langem in der Nahrung aufgenommen wird. Dies ist der unterirdische Teil von Gemüsepflanzen, die in der Landwirtschaft genau für die Ernte von Hackfrüchten angebaut werden. Bei einigen Sorten solcher Pflanzen wird der Landteil auch verwendet – für die Ernährung von Menschen oder Tieren. Der Hauptwert von essbaren Hackfrüchten liegt in der einzigartigen biochemischen Zusammensetzung und dem hohen Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen, die besonders in der Herbst-Winter-Saison nützlich sind..

Was ist ein Wurzelgemüse

Wurzeln Die Wurzelfrucht ist der untere, unterirdische Teil der Pflanze, der verwendet wird, um nützliche Vitamine, Mikro- und Makroelemente anzureichern, die für das volle Wachstum und die Fruchtbildung der Pflanze notwendig sind.

Der Hauptunterschied zwischen einer Frucht und einem Wurzelgemüse ist ihr botanischer Zweck. Wenn die Pflanze die Früchte als saisonalen „Versuch“ nutzt, um ihre Samen zum Zwecke der Fortpflanzung zu verbreiten, dann sind die Wurzeln ein „Speicherhaus“ an Nährstoffen für sich selbst.

Im Gegensatz zu Früchten sind essbare Wurzeln nie unreif. Ihre Verwendung ist nicht so schädlich wie unreife Früchte. Sie unterscheiden sich von den Wurzeln durch Verdickung und unterschiedliche Formen, die rund oder länglich sein können..

Wurzelgemüse wird seit langem angebaut, um den unterirdischen Teil zu ernten. Sie können sich in Kulturen mit unterschiedlicher Lebensdauer bilden, werden aber am häufigsten in zweijährigen Pflanzen gefunden..

Bildung und Struktur von Hackfrüchten

gesundes essbares WurzelgemüseDie Bildung von essbaren Hackfrüchten in zwei- und mehrjährigen Kulturen folgt dem gleichen Muster. Im ersten Jahr nach der Aussaat findet die Bildung von Blattrosetten und die primäre Ablage der Hackfrüchte selbst statt..

Im zweiten Jahr ab dem Zeitpunkt der Pflanzung beginnt der Fruchtstamm aktiv zu wachsen. Sie wächst aus Knospen, die sich in den Achseln der Rosettenblätter bilden. Nach Abschluss der Stängelbildung blüht der oberirdische Teil der zweijährigen Pflanze und stirbt ab. Bei einer Staude entwickelt sich das Wurzelsystem weiter..

Abhängig von den botanischen Merkmalen wird die Struktur von essbaren Hackfrüchten durch folgende Elemente dargestellt:

  1. Der Kopf ist der oberirdische Teil mit einem minimalen Nährwert, der zur Bildung der Stängel- und Laubrosetten dient. Am häufigsten verhärtet sich der Kopf der Hackfrucht, wenn er reif ist, verholzt oder stirbt vollständig ab..
  2. Der Hals oder Hypokotyl ist der Teil der Wurzelfrucht zwischen dem Hauptrhizom und dem Stängel. Der Hals ist durch das Fehlen seitlicher Wurzelfortsätze zu erkennen.
  3. Die Wurzel ist mit seitlichen Fortsätzen bedeckt, die sie vom Hals unterscheidet. Die Wurzel hat eine krustige, integumentäre Hülle, unter der sich Holz- und Bastgewebe befinden. Sie dienen als eine Art “Akkumulator” nützlicher Mikro- und Makroelemente.

Nützliche Vitamine und Mineralstoffe reichern sich nur im Rhizom und im Hals an, der Kopf der Hackfrucht stellt keinen Nährwert dar.

Essbares Wurzelgemüse – Hauptsorten

Arten von HackfrüchtenAbhängig von den botanischen Merkmalen und der inneren Struktur werden alle Hackfrüchte in mehrere Hauptgruppen unterteilt. Sie unterscheiden sich nicht nur in den äußeren Eigenschaften, sondern auch in welchem ​​Teil, holzig oder bast, nützliche Vitamine und Mineralstoffe angesammelt sind.

Die wichtigsten Arten von Hackfrüchten:

  • Karotte;
  • Rote Beete;
  • Selten.

Darüber hinaus unterscheiden sich Wurzelgemüse auch je nach Familie, zu der sie gehören. Sie werden in Regenschirm (Petersilie, Karotten, Popovnik), Gaze (alle Arten von Rüben) und Kreuzblütler (Rettich, Rüben, Rüben, Radieschen) unterteilt..

Karotte

KarotteWurzelgemüse vom Karottentyp sind echte Natur-„Champions“ in Bezug auf den Gehalt an Vitaminen, Mikro- und Makroelementen, Aminosäuren und anderen nützlichen Substanzen. Jeder weiß, welches Wurzelgemüse Carotin enthält – das sind Karotten, Petersilie, Sellerie und Pastinaken..

WurzelpetersilieKarottenwurzeln haben eine längliche Form, die zylindrisch, stumpf, mit einer scharfen oder konischen Spitze sein kann. Karottenwurzeln sammeln wertvolle biologische Elemente in den Geweben des sekundären Basts, der sich unter dem Kork befindet. Aus diesem Grund wird die Haupthälfte der Hackfrüchte zum Bastteil umgeleitet..Apfelsellerie

Das Holzgewebe der Hackfrucht, also ihr Kern, enthält ein Minimum an Nährstoffen und mehr verholzte Elemente. Er ist an einem helleren Farbton zu erkennen. Die Kortikalis und der Kern werden durch das Korkkambium deutlich abgegrenzt. Je weniger Platz der Kern einnimmt, desto gesünder und nahrhafter ist die Hackfrucht..Pastinake

Rote Beete

Rote BeeteRote-Bete-Wurzelgemüse sind rund, oval, leicht abgeflacht oder länglich. Dazu gehören Rote Beete und Zuckerrüben.

Wenn eine Rote Bete geschnitten wird, kann man einen deutlichen Wechsel von Schichten von verholztem Xylem und Bastphloem sehen. Der erste ist hellrot gestreift, der zweite ist dunkelrot, fast bordeauxrot.

Zuckerrübe

Alle Nährstoffe werden im Bastteil des Wurzelgemüses angesammelt, der einen dunkleren und intensiveren Farbton hat. Gleichzeitig enthalten alle hellen Schichten, die verholzt sind, ein Minimum an nährstoffreichen Vitamin- und Mineralstoffen und deutlich mehr verholztes Gewebe..

Selten

RettichSeltenes Wurzelgemüse sind Radieschen, Radieschen, Steckrüben und Rüben. Wurzelgemüse dieser Art zeichnen sich durch eine runde, länglich-konische oder längliche Form aus. Ihre Farben können von weiß bis rosa oder dunkelrot reichen..Rettich

SchwedeSie lagern Nährstoffe in Holzelementen ein, die einen Großteil der gesamten Hackfrucht einnehmen. Inneres Gewebe befindet sich radial. Die Bastzellen dieser Hackfrüchte sind schwach entwickelt und liegen dicht an ihrer Haut..Rübe

Hauptfamilien

Wurzelgemüse aus verschiedenen FamilienEssbare Wurzelgemüse unterscheiden sich nicht nur in der Art, sondern auch in der Familie, zu der sie gehören..

Große botanische Familien:

  1. Kohl (Kohl aus der zweikeimblättrigen Klasse und der Tsvetkov-Klasse) – Steckrüben, Rübe, Daikon, Rettich, Rübe, Rettich, Stirn, peruanischer Mohn.
  2. Regenschirm (Deldelbäume aus der Klasse der Dikotyledonen und der Abteilung Tsvetkov) – Petersilie, Sellerie, Karotten, Pastinaken, Arracacha.
  3. Asteraceae (Astrozyten aus der Klasse der Dikotyledonen und der Abteilung Tsvetkovy) – Haferwurzel und Scorzonera.

Die meisten Wurzelgemüse machen einen bedeutenden Teil der täglichen Ernährung aus – Karotten, Rüben, Petersilie, Radieschen. Bestimmte Arten, zum Beispiel Scorzonera, Stirn, Peruanischer Mohn und Arracacha, werden von russischen Sommerbewohnern äußerst selten angebaut und werden am häufigsten als exotische Dekoration eines Gartengrundstücks verwendet..

Eine Wurzelfrucht ist ein unterirdischer Teil einer Gemüsepflanze, der während der gesamten Vegetationsperiode eine große Menge nützlicher Vitamin- und Mineralelemente ansammeln kann. Dieses Gemüse wird meistens speziell angebaut, um leckeres und gesundes Wurzelgemüse zu ernten, das beim Kochen weit verbreitet ist. Seltene Arten von Hackfrüchten werden als originelle Dekoration des Gartengrundstücks angebaut.

Welches essbare Wurzelgemüse kann auf dem Land angebaut werden – Video

Previous Post
Wie man ein Hochbeet mit eigenen Händen macht
Next Post
لماذا وكيف يزرع مرج تيموثي
Adblock
detector