15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Es ist Zeit, sich um die zukünftige Ernte zu kümmern – August im Garten

Garten im August Der August verspricht dem Sommerbewohner sowohl Freuden als auch Sorgen. Im Garten werden auf die Zweige von Obstbäumen und Sträuchern die letzten Sommerbeeren und -früchte gegossen, das Wachstum junger Triebe geht zu Ende und die aktive Vorbereitung auf die Ruhezeit wird im Gange. Das Wohlergehen des Gartens und die zukünftige Ernte hängen maßgeblich davon ab, wie diese Zeit vergeht..

Schädlingsbekämpfung und Gartenschnitt im August

Bäume gießen und düngen Nicht alle Eierstöcke können reifen. Ein Teil davon fällt unweigerlich ab und wird zum Nährboden für Insektenschädlinge und Fäulnisbakterien. Im August wird das Aas regelmäßig gesammelt und vernichtet, und um es so klein wie möglich zu halten, werden starke Stützen unter die am stärksten belasteten Äste gelegt..

Für mehrere Sommerwochen wird mehr als eine Generation von Schädlingen ersetzt. Während es warm ist, werden junge Triebe von Johannisbeeren, Himbeeren, Birnen und Apfelbäumen von Blattläusen und anderen Insekten befallen, die das Laub saugen und schädigen. Daher ist es so wichtig, Fangbänder an Bäumen zu wechseln sowie Aas, Unkraut unter den Kronen und Unterholz zu entfernen. Darüber hinaus ist es notwendig, die Krone mit Insektiziden zu behandeln..

Wenn die Gartenbepflanzung noch keine Früchte trägt, ist der Einsatz von Chemikalien unsicher. Zum Besprühen der Krone ist es besser, einen Aufguss aus Ringelblumen, Knoblauchpfeilen und Schöllkraut zu nehmen.

Der Hygieneschnitt im August endet nicht bei allen Obstkulturen mit dem Wurzelwachstum. Nach der Fruchtbildung ist es an der Zeit, zweijährige Triebe normaler Himbeeren zu entfernen. Wichtig ist, dass der Schnitt ebenerdig erfolgt und alle abgefallenen Stängel und Stängelteile entfernt werden. Reparierte Sorten werden mit Kalidünger gefüttert. Dies hilft den Pflanzen, eine zweite Ernte zu bilden..

Bei Obstbäumen im August kann Kaugummi durchscheinen. Damit Holzschäden nicht zum Refugium für Schädlinge, Flechtensporen, Pilze und Bakterien werden, wird die Rinde gereinigt und gründlich mit Gartenlack behandelt.

Bewässerung und Fütterung des Landgartens im August

reife StachelbeerenObwohl der Großteil der Ernte bereits erfolgt ist, müssen die Gartenpflanzen auf dem Land gegossen werden. Aber es muss unter Berücksichtigung der Besonderheiten verschiedener Kulturen durchgeführt werden..

Zum Beispiel müssen alle Bäume, insbesondere junge, Johannisbeersträucher, Stachelbeeren, Irgi, Aronia bewässert werden. Ohne Wasser verlieren Stachelbeeren, Kirschen, Johannisbeeren und viele andere Pflanzen ihr Laub. Wenn Sie das Feuchtigkeitsdefizit nicht ausgleichen, sind sie weniger auf den Winter vorbereitet und ertragen Fröste..

Beete mit Gartenerdbeeren remontierender Sorten und Reben, auf denen Trauben reifen, werden im August weniger häufig bewässert als in der ersten Sommerhälfte. Rückkehr zum normalen Zeitplan, wenn die Beeren gepflückt werden.

Ein Sommerbewohner im August sollte helfen, den Garten auf Herbst und Winter vorzubereiten. Dazu werden das Regime und die Zusammensetzung der Verbände geändert und der Stickstoffgehalt in ihnen reduziert. Dieses chemische Element bewirkt das Wachstum von Laub und Trieben. Wenn Sie den Verbrauch von Stickstoffdüngern nicht einschränken, friert das junge Wachstum unweigerlich ein, schwächt die Pflanzen und im nächsten Sommer ist kaum noch eine reiche Ernte zu erwarten..

BaumschnittIm August werden Obstbäume und Sträucher im Garten mit Kalium-Phosphor-Gemischen oder gesiebter Holzasche gefüttert. Nach einer solchen Fütterung bilden Stachelbeeren und schwarze Johannisbeeren Fruchtknospen der zukünftigen Ernte, das Wachstum wird stärker und verholzt schneller. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass grüne Stängel, die länger als 30–40 cm sind, vor dem kalten Wetter reifen können. Für solche einjährigen Triebe an Beerensträuchern empfiehlt sich das Kneifen.

August Pflanzung und Vorbereitung für sie auf dem Land

Vermehrung von Erdbeeren mit Rosetten

Im Juli bilden die Pflanzen nach der Ernte von Gartenerdbeeren aktiv einen Schnurrbart mit Tochterrosetten. Dies ist ein ausgezeichnetes Pflanzmaterial, so dass Sie einen Monat später die Sommerhauspflanzungen der Lieblingsbeeren aller aktualisieren oder erweitern können..

Die gewachsenen Tochtersockel werden abgetrennt und in ein zuvor vorbereitetes Bett überführt. Damit die Erdbeeren im nächsten Jahr stärker werden und eine ordentliche Ernte bringen, wird gut verrotteter Dünger oder Humus in den Boden eingebracht, Torf oder Sand dem dichten Boden zugesetzt. Es ist wichtig, die Rosetten während des Pflanzens nicht zu vertiefen. Befindet sich der Wachstumspunkt unter einer Substratschicht, verlangsamt dies die Entwicklung des Busches oder er verträgt den Winter überhaupt nicht..

Wenn ausgewachsene Pflanzen für das nächste Jahr bleiben, werden die Beete aufgeräumt, abgestorbene Blätter entfernt, Unkraut gejätet und Rosetten entfernt, wodurch die Pflanzungen über den Sommer zu verdickt wurden..

Im August ist es an der Zeit, über die Zukunft des Gartens nachzudenken und Pflanzlöcher für junge Obstbäume und Sträucher vorzubereiten..

Vorbereitung von PflanzlöchernDer Platz für sie ist so gewählt, dass die vorhandenen Gartenkulturen das Licht für die Setzlinge nicht blockieren und die gewachsenen jungen Apfel- und Kirschbäume ihren erwachsenen “Kollegen” keine Nahrung wegnehmen..

Bei Apfelbäumen und Birnen beträgt der Abstand zwischen den Bäumen je nach Sorte mindestens 3-5 Meter. Sträucher werden in einem Abstand von 1,5 bis 2 Metern voneinander gepflanzt. Die mit Humus oder Mist gefüllten Pflanzgruben werden mit Folie abgedeckt, und nach 2-4 Wochen, wenn es Zeit ist, Obst zu pflanzen, wird das organische Material schließlich gemahlen und dient der aktiven Bewurzelung der Sämlinge.

Video von Arbeiten im August im Garten

Previous Post
Schönes und komfortables Haus für eine Katze zum Selbermachen
Next Post
أمراض عنب الثعلب وعلاجها