Frühkartoffelsorten - allgemeine Informationen
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Frühkartoffelsorten – allgemeine Informationen

Frühkartoffeln ernten In Russland werden mehr als 260 Kartoffelsorten angebaut. Sie unterscheiden sich untereinander in der Gruppe Reife, Ertrag und Krankheitsresistenz. Frühe Kartoffelsorten sind aufgrund ihrer kurzen Reifezeiten bei russischen Gärtnern besonders beliebt..

Kartoffelernte Red Scarlet Diese Sorten beginnen aktiv zu wachsen und sich zu entwickeln, sobald sich der Boden auf + 10 ° C erwärmt. Nach der Blüte kann mit der ersten Ernte begonnen werden. Während dieser Zeit reifen Knollen mit einer sehr dünnen Schale. Die Frucht verliert schnell an Feuchtigkeit, sodass sie nicht lange gelagert werden kann. Diese Kartoffeln werden im Sommer gegessen oder vermarktet. Wenn die Schale stärker wird (normalerweise August – September), können Sie die Hauptfrucht zur Langzeitlagerung im Winter ernten..

Die Reifezeit der Sorte hängt am häufigsten von der Qualität des Saatmaterials, dem Zeitpunkt der Aussaat, einer ausreichenden Menge an Feuchtigkeit und nützlichen Elementen im Boden, dem Grad des Schutzes der Pflanzen vor Parasiten und Krankheiten sowie den Wetterbedingungen ab ..

Die besten Frühkartoffelsorten, die in Russland angebaut werden, sind:

  • RotScharlachrot;
  • Bellarosa;
  • Gala;
  • Adretta;
  • Karatop;
  • Schukowski früh.

Erfahrene Gärtner verwenden mehrere frühe Kartoffelsorten zum Anpflanzen. Erstens verhält sich jede Sorte unter verschiedenen Wetterbedingungen anders. Und es ist schwer vorherzusagen, welches das beste Ergebnis liefert. Zweitens empfiehlt es sich zum Kochen auch, verschiedene Sorten zu verwenden: eine harte Sorte ist besser für Salat, und für Kartoffelpüree ist es besser, gut kochende Kartoffeln zu nehmen.

Siehe auch: Kartoffelgratin im Ofenrezept mit Foto.

Sorte Red Scarlet

Sorte Red ScarletEine frühe ertragreiche Tafelsorte, die aus Holland importiert wurde. Die Reifezeit für Red Scarlet Kartoffeln beträgt 45–70 Tage. Hauptmerkmale:

  • Hackfrüchte sind groß, länglich-oval und wiegen 85–120 g. Die Schale ist rot, die Oberfläche ist glatt, mit flachen Augen.
  • Das Fruchtfleisch ist gelb, dunkelt bei mechanischer Beschädigung nicht nach. Die Farbe ändert sich nach der Wärmebehandlung nicht. Während des Kochvorgangs neigen Red Scarlet-Kartoffeln nicht dazu, dunkler zu werden und nicht zu kochen.
  • Stärkegehalt – 10-15%.
  • Gute Resistenz gegen Trockenheit, Krankheiten (Viren, Goldkartoffelnematode, Krautfäule, Curling, Kartoffelkrebs).
  • Produktivität – 400 kg / ha.
  • Im Winter gut lagerbar.

Um einen hohen Ertrag an Red Scarlet Kartoffeln zu gewährleisten, sollte der Boden im Bereich des Standorts der Knollen für das ungehinderte Eindringen von Feuchtigkeit und Luft gut gelockert werden. Dies wirkt sich günstig auf die Bildung eines guten Wurzelsystems und kräftiger Spitzen aus..

Bellarosa-Sorte

Bellarosa-SorteEine ertragreiche Frühsorte, die von deutschen Züchtern gezüchtet wurde. Die Reifezeit von der Aussaat bis zur Ernte beträgt 45-60 Tage. Hauptmerkmale von Bellarose-Kartoffeln:

  • Die Knollen sind groß, oval, wiegen ca. 200 g, die Schale ist rosa, die Oberfläche ist rau, mit einigen kleinen Augen.
  • Das Fruchtfleisch ist gelblich, dunkelt beim Kochen nicht nach, hat eine geringe Anfälligkeit gegen mechanische Beschädigungen. Kartoffelsorte Bellarose kocht gut, hat einen mittelsüßen Geschmack.
  • Stärkegehalt – 15,7%.
  • Sehr hohe Resistenz gegen Krankheiten (Viren, Nematoden, Kartoffelkrebs, Blattröllchen) und Trockenheit.
  • Der Ertrag beträgt 400 kg / ha.
  • Kartoffeln gut halten.

In südlicheren Gebieten können pro Saison 2 Ernten von Bellarosa-Kartoffeln geerntet werden. Dazu können Sie nach der ersten Ernte Anfang Juli die frei gewordenen Flächen neu bepflanzen. Die zweite Ernte sollte Anfang September reifen.

Kartoffelsorte Gala

Gala-VielfaltFrühreife Sorte. Von der Aussaat bis zur Reife der Ernte vergehen 70–80 Tage. Beschreibung der Gala-Kartoffel:

  • Hackfrüchte mittlerer Größe mit einem Gewicht von 100-120 g haben eine rund-ovale oder ovale Form. Die Schale ist gelblich, die Oberfläche ist glatt, mit flachen Augen.
  • Die Farbe des Fruchtfleisches reicht von hellgelb bis dunkelgelb. Hat guten Geschmack. Beim Kochen kocht es nicht über und dunkelt nicht nach.
  • Der Stärkegehalt ist niedrig 11-13%, daher für diätetische Ernährung geeignet.
  • Eines der Hauptmerkmale der Kartoffelsorte Gala ist die gute Beständigkeit gegen mechanische Beschädigungen und Schorf..

    Pflanzen sind jedoch anfällig für eine Infektion durch den Pilz Rhizoctoniose, daher müssen sie obligatorisch behandelt werden;

  • Produktivität – 340-600 kg / ha;
  • Hält gut im Winter.

2 Wochen vor der Ernte der Gala-Kartoffeln wird empfohlen, zuerst die Spitzen vollständig zu entfernen. Dies trägt zur langen Haltbarkeit von Knollen in gutem Zustand bei..

Adretta-Sorte

Adretta-SorteMittelfrühe, ertragreiche Tafelsorte, die aus Deutschland nach Russland gebracht wurde. Die Reifung erfolgt 60–80 Tage nach dem Pflanzen. Die Hauptmerkmale der Kartoffelsorte Adretta:

  • Die Knollen haben eine ovale Form und wiegen 120-140 g, die Schale ist gelb, mit spärlichen kleinen Augen.
  • Das Fruchtfleisch ist blassgelb, mit ausgezeichnetem Geschmack. Es kocht gut beim Kochen.
  • Durchschnittlicher Stärkegehalt – ca. 16%.
  • Die Sorte Adretta hat eine erhöhte Resistenz gegen viele Krankheiten, Schädlinge, Fäulnis und niedrige Temperaturen. Es ist jedoch anfällig für solche Krankheiten: Schorf, Rhizoctonia, Krautfäule und schwarzes Bein.
  • Der Ertrag beträgt 450 kg / ha.
  • Geeignet für die Langzeitlagerung.

Da die Kartoffelsorte Adretta mittelfrüh ist, ist es ratsam, sie nicht im Boden zu überbelichten, um Knollenfaulen bei starken Herbstregen zu vermeiden..

Caratop-Sorte

Kartoffeln KaratopEine frühreife, ertragreiche Tischsorte. Von der Pflanzung bis zur Reife vergehen 50–70 Tage. Die Hauptmerkmale der Kartoffelsorte Karatop:

  • Knollen sind klein, oval-rund, 90–100 g schwer, Schale gelb, Oberfläche glatt, mit kleinen Augen.
  • Das Fruchtfleisch ist blassgelb, mit gutem Geschmack. Kartoffelsorte Karatop behält nach dem Kochen eine relativ feste Struktur und eine angenehme gelbe Farbe.
  • Stärkegehalt 14,4%.
  • Hohe Resistenz gegen virale und andere Krankheiten (Nematoden, Kartoffelkrebs).
  • Produktivität – 450 kg / ha.
  • Hat eine gute Haltbarkeit.

Für gute Erträge empfiehlt es sich, die Kartoffelsorte Karatop auf dem Standort zu pflanzen, wo früher Hülsenfrüchte und Kräuter wuchsen, und auf sandigen Böden – Lupine.

Kartoffelsorte Zhukovsky früh

Kartoffeln Schukowski frühEine frühreifende Speisekartoffelsorte, die von einheimischen Züchtern gezüchtet wird. Die Reifezeit beträgt 60 Tage. Die Hauptmerkmale von Schukowski-Frühkartoffeln:

  • Die Knollen sind groß, oval, wiegen 100–150 g. Die Oberfläche ist glatt, hellrosa oder beige, mit wenigen rosa Augen.
  • Das Fruchtfleisch ist weiß, dunkelt beim Schneiden nicht nach. Frühe Schukowski-Kartoffeln kochen beim Schweißen nicht über und eignen sich zum Braten.
  • Stärkegehalt – 15%.
  • Besonders unprätentiös und resistent gegen die meisten Krankheiten (Nematode, Schorf, Rhizoctonia). Hohe Beständigkeit gegen Trockenheit und niedrige Temperaturen.
  • Der Ertrag beträgt 380 kg / ha.
  • Bei mäßiger Luftfeuchtigkeit und Temperatur kann es bis Mitte des Frühlings andauern.

Frühe Schukowski-Kartoffeln können im April gepflanzt werden. Zum Schutz vor Frost und zur Erhöhung der Bodentemperatur empfiehlt es sich jedoch, die gepflanzten Kartoffeln mit Agrofasern abzudecken. Wenn die Frostgefahr vorüber ist und die Lufttemperatur steigt, wird die Abdeckung entfernt.

Es liegt auf der Hand, dass der Anbau von Frühkartoffelsorten eine Reihe von unbestreitbaren Vorteilen hat..

  1. Die Wahrscheinlichkeit, die biologischen Eigenschaften der Sorte mit geeigneten Wetterbedingungen zu kombinieren. Kartoffeln widerstehen den schädlichen Auswirkungen der Trockenheit im Spätsommer.
  2. Junge Pflanzen haben keine Zeit, um vom Kartoffelkäfer geschädigt zu werden, und ausgewachsene Pflanzen – Träger von Viruserkrankungen (Blattläuse, Zikaden).
  3. Wenige chemische Behandlungen. Dadurch sinken die Belastung der Außenumgebung und der Kartoffeln mit Pestiziden sowie die Warenkosten.
  4. Begrenzte Menge arbeitsintensiver Bewässerung.

Wenn Sie jedoch nur Sorten mit frühen Reifebedingungen pflanzen, können Sie mit dem Wetter verlieren, ohne zu raten. Daher wird empfohlen, 50% der Fläche für Frühkartoffeln zu verwenden und den restlichen Teil gleichmäßig mit Zwischensaison- und Mittelspäte-Sorten zu bepflanzen..

Frühkartoffeln pflanzen – Video

Previous Post
Bewehrung des Streifenfundaments: Technik und Grundregeln
Next Post
تلاديانتا: خيار أحمر – نزرع خضروات حلوة غريبة في المنزل
Adblock
detector