Garten-Oxalis: Wie man eine Blume auf freiem Feld züchtet
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Garten-Oxalis: Wie man eine Blume auf freiem Feld züchtet

Sattel Oxalis Die meisten Gärtner pflanzen kräftig blühende Blumen in ihre Beete. Aber einige von ihnen vergessen immer noch nicht so schüchterne wie Gartenoxalis. Sie wird nicht mit einem wunderschönen Aussehen und großen Blütenständen überraschen, aber die Natur der Pflanze ist die unprätentiöseste. Große Arten scheinen wie gemacht für alpine Rutschen. Kompakte Miniatursorten schaffen aus interessanten Blättern mit kleinen Blüten den zartesten Teppich.

Einer der Hauptvorteile von Gartensäure ist der natürliche Schutz vor Schädlingen. Saure Blätter schmecken keinem Insekt.

Wo pflanzen

Von wo die Oxalis wachsen wird, hängt auch ihre Farbe direkt ab. Im Allgemeinen bevorzugt sie Halbschatten, wo die Blätter eine satte dunkle Farbe annehmen. Außerdem bleibt an solchen Stellen Feuchtigkeit länger erhalten, was für die Blüte lebenswichtig ist..

Wie man Sauerkirschen in ein Blumenbeet pflanzt

Es gibt zwei Möglichkeiten, Säure auf der Website zu starten:

  1. Saat. In den südlichen Regionen können sie direkt ins Freiland gesät werden. Im Übrigen ist es besser, zuerst Setzlinge zu züchten und sie in der zweiten Maihälfte in ein Blumenbeet umzupflanzen..
  2. Kinder oder Kinder. Sie können auch direkt ins Freie gepflanzt oder zuerst drinnen gekeimt werden. Beim Pflanzen muss nicht viel vertieft werden, 10 cm reichen aus. Zwischen den Knollen wird der gleiche Abstand gelassen.

So pflegen Sie Gartensauer

Mit dem richtigen Platz bleibt nur noch eines zu beachten: den Garten rechtzeitig sauer zu gießen. Ohne Feuchtigkeit wird sie nicht überleben, aber ohne zusätzliche Düngung wird sie es schaffen. Um jedoch eine üppige und lang anhaltende Blüte zu stimulieren, ist es besser, dreimal pro Saison einen Mineralkomplex hinzuzufügen.

Kislitsa-Garten: Überwinterungsmerkmale

Oxalis sind von Natur aus Stauden, aber es ist unwahrscheinlich, dass sie unsere Winter im Freien überleben. Obwohl einige Arten in südlichen Regionen überwintern, vorausgesetzt, sie sind geschützt.

Mit Beginn des Herbstes beginnt das Laub in den im Blumenbeet wachsenden Büschen zu verblassen. Ab diesem Zeitpunkt sollten Sie das Gießen schrittweise reduzieren. Vor dem Einfrieren muss die Säure ausgegraben werden. Die Knollen werden entweder getrocknet oder in einen breiten Behälter mit leichter Erde gepflanzt und dieser in den Raum gebracht. Wächst die Blume in Töpfen, ist dies noch einfacher, indem Sie das Pflanzgefäß einfach in den Keller stellen. Bereits im April beginnen die Knöllchen, junge Blätter freizusetzen. Dann kann der Behälter dem Licht ausgesetzt werden. Mit dem Eintreffen der Hitze können Sie die Säurepflanze wieder in das Blumenbeet verpflanzen..

Während der Überwinterung im Keller wird Oxalis nicht bewässert.

Einige Gärtner bringen den Sauerampfer einfach ins Haus und versetzen ihn in den Status einer Zimmerpflanze. Es ist durchaus möglich, aber es ist besser, der Blüte zwischen der Blüte Zeit zum Ausruhen zu geben..

Video über den Säureanbau im Garten

Previous Post
Dorotheanthus – Pflanzung und Pflege im Freiland für Kristallkamille
Next Post
أي نوع من الفاكهة هو الأفوكادو وكيف يؤكل
Adblock
detector