Geheimnisse des Pflanzens von Knollenfrottee-Begonien
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Geheimnisse des Pflanzens von Knollenfrottee-Begonien

Knollenfrottierbegonie Knollenfrottierbegonien sind absolut erstaunliche Pflanzen. Der junge Busch hat natürlich schönes Laub, aber nichts Besonderes fällt ins Auge. Aber mit Beginn der Blütezeit verwandelt sie sich fabelhaft in eine wunderschöne Blume. Es gibt so viele üppige Frottierblütenstände an der Pflanze, dass das Laub manchmal praktisch unsichtbar ist. Begonienblüten sind Rosen sehr ähnlich und in einer Vielzahl von Farben erhältlich..

Wie kann man eine solche Schönheit zu Hause anbauen und worauf sollten Sie beim Pflanzen von Knollenbegonien achten? Erfahrene Blumenzüchter teilen gerne ihre Beobachtungen und Fähigkeiten..

Knollen zum Pflanzen vorbereiten

Bevor Sie die Begonienknollen pflanzen, müssen Sie sich zuerst vorbereiten. Dies ist besonders wichtig für Pflanzmaterial, das in einem Geschäft gekauft wurde. Es ist nicht immer möglich, hochwertige gesunde Begonien zu kaufen. Es ist nicht bekannt, wie lange und unter welchen Bedingungen sie gelagert wurden, daher kommen manchmal verdorbene Knollen vor. Bei geringer Beschädigung und richtiger Verarbeitung werden sie auch zum Bepflanzen verwendet.

Werden Knollen im Winter gekauft, müssen diese beim Transport zusätzlich isoliert werden, zum Beispiel in eine Zeitung gewickelt. Die Knospen gefrorener Knollen wachen möglicherweise nicht auf.

Also vor dem Einsteigen:

  • alle trockenen Wurzeln an den Knollen abschneiden und getrocknete Schuppen entfernen;
  • legen Sie die Knolle in eine Lösung eines Fungizids oder Wachstumsstimulans, so dass ihr oberer konvexer Teil über das Wasser hinausragt;
  • 30-40 Minuten stehen lassen und herausnehmen.

Wie man Knollen richtig pflanzt?

Begonien pflanzen Viele Anfänger-Liebhaber von Begonien sind oft verwirrt und legen beim Pflanzen die Knötchen mit dem konvexen Teil nach oben. Sie können verstanden werden – schlafende Nieren sind überhaupt nicht sichtbar. Dies ist einer der häufigsten Fehler, da die Knospen direkt auf der Rückseite der Knolle schlüpfen – dort, wo der Schnitt vom alten Stiel (der nach innen konkav ist) verbleibt..

Für Begonien müssen Sie einen flachen, aber ausreichend breiten Topf aufnehmen.

Jetzt ist es an der Zeit, mit dem Pflanzen zu beginnen:

  1. Es ist unbedingt erforderlich, eine Drainageschicht auf den Boden des Blumentopfs zu gießen. Es wird die Blume vor dem Verfall durch stehendes Wasser bewahren.
  2. Legen Sie lockere Nährerde auf die Drainage. In dichtem Boden kann die Pflanze nicht aktiv wachsen.
  3. Machen Sie eine kleine Vertiefung in die Mitte des Topfes und legen Sie die Knolle hinein. Es ist nicht notwendig, vollständig mit Erde zu bedecken, der obere Teil der Knolle sollte über dem Boden erscheinen. Bei tiefer Pflanzung ist Verrottung möglich.
  4. Bestreuen Sie die gepflanzte Begonie am Rand des Topfes mit Fitosporin-Lösung.
  5. Stellen Sie den Blumentopf auf ein gut beleuchtetes Fenster.

Tuberöse Begonie reagiert gut auf die Anwendung von Langzeitdüngern, die sie lange Zeit mit kleinen Nahrungsdosen versorgen. Solche Präparate können sofort nach dem Pflanzen der Pflanze verwendet werden, indem sie gemäß den Anweisungen in einen Topf gegeben werden..

Wie man eine Knollenbegonie richtig pflanzt – Video

Previous Post
Was mit der Rebsorte Tason die Aufmerksamkeit der Landwirte auf sich zieht
Next Post
تقويم المقيم الصيفي: العمل الموسمي في الحديقة في مايو
Adblock
detector