Wann sollte man Tulpenzwiebeln ausgraben, um eine schöne Blüte zu erhalten?
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Wann sollte man Tulpenzwiebeln ausgraben, um eine schöne Blüte zu erhalten?

wann man die Tulpenzwiebeln ausgräbt Eine raffinierte Tulpe ist einer der ersten Frühlingsboten. Die Blumenbeete sind dank dieser Blumenpflanzen mit einer luxuriösen scharlachroten Leinwand bedeckt. Um jedes Jahr große Blüten in ihrer Leistung zu erhalten, müssen Sie wissen, wann Sie Tulpenzwiebeln ausgraben, richtig konservieren und rechtzeitig pflanzen müssen. Einige argumentieren, dass dies nicht notwendig ist. Die Natur der Blume lässt jedoch etwas anderes vermuten..

Siehe auch den Artikel: Wann man Tulpen nach der Blüte gräbt?

Biologie der Tulpen

Der Lebensraum der Familie Liliaceae sind Bergregionen. Unter dem Einfluss von Regengüssen wird der Boden nach und nach von den Hängen weggespült. Aufgrund dieses natürlichen Phänomens beginnt sich die Pflanze zu vertiefen und stößt riesige massive Pfeile aus. Diese Eigenschaft ist bei ihnen auf genetischer Ebene erhalten geblieben. Werden sie nicht rechtzeitig ausgegraben, dringt die Zwiebel so tief in den Boden ein, dass die Kultur nicht genügend Nährstoffe aufnehmen kann..

Aufgrund der Tatsache, dass sich der unterirdische Teil der Blume vertieft, kann er im Garten nicht gefunden werden. Beim Ausgraben des Grundstücks kann der Gärtner alle Zwiebeln zerkleinern und im Vorgarten wird nichts mehr sprießen.

Der zweite Grund ist nicht weniger wichtig. Für die vollständige Reifung der Kultur ist eine ausreichend hohe Temperatur erforderlich: + 25 ° C. Auf der Mittelspur im zeitigen Frühjahr wird dieser Luxus nicht eingehalten. Dadurch wird die Blüte elend und langweilig.

Wann man Tulpenzwiebeln ausgräbt

Wann ist die beste Zeit, um Tulpen auszugraben? Das kann man nicht eindeutig sagen. Viele Gärtner behaupten jedoch, dass der Juli die beste Zeit ist. Trotzdem ist Russland ein großes Land, und das sogar mit kunterbunten klimatischen Bedingungen. Die Zusammensetzung des Bodens, Temperaturschwankungen sowie die Niederschlagsmenge sind in jeder Region unterschiedlich. Daher muss der Züchter in dieser Angelegenheit beobachtet werden..

Es gibt mehrere Anzeichen dafür, dass die Erntezeit naht:

  • Blätter beginnen gelb und trocken zu werden;
  • der Stamm ist noch dicht, fleischig;
  • Schuppen bekommen eine braune Tönung und platzen in Teilen ab.

Es ist wichtig, diesen Moment nicht zu verpassen. Wenn Sie verweilen, fällt der Stiel einfach ab. Dann wird es schwierig, die Früchte im Boden zu finden. Um sie sorgfältig aus dem Garten auszuwählen, verwenden die Sommerbewohner eine Heugabel. Das Graben erfolgt 10 cm vom Busch entfernt. Bei einem Fehler werden 1-2 Kopien berührt. Aber mit einer Schaufel können Sie sofort bis zu 4-5 Köpfe hacken.

Um das Sammeln von Blumenzwiebeln zu erleichtern, pflanzen viele Leute sie in einem Blumenbeet in Holzkisten. Dann lassen sie sich leichter ausgraben und sammeln..

Danach wird der Trieb mit Blättern von der Frucht getrennt. Schütteln Sie den Boden ab und schicken Sie ihn unter das Vordach zum Trocknen (ohne direkte Sonneneinstrahlung). Nach 15-20 Tagen werden die Reste der Wurzeln entfernt, ggf. werden die Exemplare sortiert. Das zukünftige Pflanzmaterial wird auf dem Dachboden gelagert, wo es warm und trocken ist. Wenn der Frühling kommt, werden Tulpenzwiebeln in den Boden gepflanzt..

Previous Post
Bewehrung des Streifenfundaments: Technik und Grundregeln
Next Post
تلاديانتا: خيار أحمر – نزرع خضروات حلوة غريبة في المنزل
Adblock
detector