Herstellung des Pförtnerrahmens nach Zeichnung
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Herstellung des Pförtnerrahmens nach Zeichnung

Maßzeichnung Ein richtig gemachtes Metalltor ist stark und langlebig. Um ein Tor zu einem fertigen Autotor zu machen, müssen Sie die Zeichnungen verwenden, den Abstand zwischen den Stützpfosten des Zauns ermitteln und den Abstand zwischen dem Rahmen des Tors und dem Autotor berücksichtigen. Andernfalls treten nach der Installation des Wickets große Lücken zwischen Zaun und Rahmen auf..

Der Rahmen der Pforte ist aus einem Metallprofil 50X50 mm geschweißt. Es ist sehr wichtig, dass die Oberfläche, auf der die Schweißarbeiten ausgeführt werden, absolut eben ist..

Zum Schweißen des Rahmens der Pforte können Sie einen Holzrohling für das Autotor verwenden. Es ist notwendig, Sicherheitsvorkehrungen zu beachten und das Werkstück mit einer feuerfesten Imprägnierung abzudecken. Andernfalls kann sich der Holzbalken beim Schweißen des Rahmens der Pforte durch Funken entzünden.

Wicket-Abmessungen

Die Höhe des Wickets muss der Höhe des Zauns entsprechen. Um den Rahmen herzustellen, müssen Sie vier Teile des Metallprofils schneiden. Die Breite des Rahmens sollte 80 cm betragen. Diese Breite reicht für einen bequemen Durchgang für einen Erwachsenen völlig aus..

Der Rahmenrahmen ist rechtwinklig verschweißt, um das Tor eben zu machen. Um die Gradnormale zu überprüfen und den Winkel auszurichten, müssen Sie Folgendes verwenden:

  • Quadrat;
  • Niveau;
  • Hammer.

Um das Metallprofil auszurichten, schweißen Sie es nicht sofort um den Umfang herum.

Zunächst wird das Profil mit nur wenigen Schweißtropfen verschweißt. Anschließend wird das Gradmaß des Winkels mit einem Vierkant gemessen und ggf. der Profilabschnitt mit einem Hammer nivelliert. Das Gradmaß des Winkels wird erneut gemessen und die Struktur wird entlang des Umfangs verschweißt.

Einen Fall für ein Schloss herstellen

Um ein Schloss in ein Metalltor einzubetten, müssen Sie eine Kiste dafür herstellen. Dazu werden zwei horizontale Schnitte in das Gehäuse gemacht. In diese Schlitze wird ein Türschloss eingesetzt, das mit Metallnieten befestigt wird..

Außerdem ist an den Schlupfkörper ein “p”-förmiges Teil angeschweißt, das die Seitenfläche des Schlosses bedecken soll. Endplatten werden mit dem Schloss verschraubt.

Wenn der Rahmen der Schlupftür fertig ist, werden die Türscharniere daran verschraubt. Um das Tor bequem öffnen zu können, muss der Abstand zwischen Tor und Rahmen berücksichtigt werden. Es sollte ungefähr 3 mm . sein.

Die Türscharniere werden durch Schweißen am Tor befestigt. Nach der Montage des Schlupfrahmens muss dieser mit Schiefer oder Blechen ummantelt werden.

Previous Post
Kennen wir unseren Feind vom Sehen? Bartkäfer
Next Post
أفضل أصناف إيرجي للتعارف الشخصي
Adblock
detector