15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Himbeersorte Maroseyka – welche Beeren werden die nietenlose Hybride begeistern

Sie fragen: „Wie oft trägt die Himbeersorte Maroseyka Früchte und wie groß werden ihre Beeren sein? Ich habe im Frühjahr zehn Setzlinge gepflanzt, in dieser Saison, wie es scheint, werde ich keine vollwertige Ernte sehen, Beeren sind nur auf zwei Büschen gesetzt, bisher ein wenig. Zu welcher Art gehört die Sorte und wie widerstandsfähig ist sie? Ich wohne in der Mittelspur, im Winter kann es ziemlich kalt sein.”

Himbeersorte maroseyka

Wir antworten: Mit Beginn des Sommers freuen wir uns alle auf die Eröffnung der „Himbeersaison“, um zu schlemmen und süße leckere Beeren zuzubereiten. Wenn auch Sie ungern in den Himbeerhain gehen und mit der Ernte als Belohnung Kratzer von dornigen Trieben erhalten, pflanzen Sie die Himbeersorte Maroseyka. Der sanfte Name verbirgt eine sehr stabile, ertragreiche und vor allem dornenlose Sorte mit glatten Zweigen. Es ist sehr einfach, solche Himbeeren zu pflücken, zumal die Beeren sehr groß, süß und duftend sind..

Himbeersorte Maroseyka – Pflanzenmerkmale

Himbeersträucher maroseyka

Raspberry Maroseyka ist eine der ersten großfrüchtigen Hybriden, die von russischen Züchtern gezüchtet wurden. Eine der resistenten Sorten schottischer Himbeeren wurde ihr Elternteil. Dank ihm konnte nicht nur der Geschmack verbessert, sondern auch die Widerstandsfähigkeit der neuen Art gegenüber ungünstigen Wachstumsbedingungen erhöht werden..

Maroseyka wird gerne auf privaten Parzellen gepflanzt, aber die Sorte ist für den industriellen Anbau nicht sehr geeignet. Diese Himbeere ist gewöhnlich, nicht remontierend, trägt nur einmal pro Saison Früchte. Außerdem hat sie eine etwas verlängerte Fruchtzeit, da die Beeren nicht alle gleichzeitig reifen..

Die Pflanzen selbst unterscheiden sich von den üblichen Himbeersträuchern durch kleine Dornen, die an Kleidern haften und sich an den Händen kratzen. Maroseyka hat keine Dornen, sie “beißt nicht”. Und die ausladenden Sträucher mit geraden Trieben haben eine angenehme Höhe von etwa 1,5 m.Die Ernte und Pflege eines solchen Himbeerbaums ist bequem und einfach. Vermehren Sie sich auch, denn die Büsche geben viele Wurzelsauger und Ersatztriebe.

Die Sorte Maroseyka hat eine hohe Winterhärte, aber ihre Frostbeständigkeit liegt auf einem durchschnittlichen Niveau. In Regionen, in denen Fröste 30 ° C erreichen, brauchen die Büsche Schutz. Himbeeren sind auch nicht sehr an Trockenheit gewöhnt. Damit die Beeren nicht gehackt werden, muss die Himbeere regelmäßig gegossen werden. Aber der Hybrid ist aufgrund der Immunität des schottischen Vorfahren selten krank.

Welche Ausbeute wird gefallen

Himbeeren maroseyka

Die erste Ernte von Himbeeren gibt Maroseyka im zweiten Jahr nach dem Pflanzen und gehört zu den Arten der Zwischensaison. Die Ernte in Regionen mit warmem Klima erfolgt im Juli, in kälteren – Mitte August. An jedem Busch bilden sich bis zu vier Fruchtzweige mit mindestens zwei Dutzend Beeren. Der durchschnittliche Ertrag liegt bei etwa 4 kg, und bei guter Pflege können Sie sogar bis zu 6 kg aus einem Busch entnehmen.

Die Beeren von Maroseyka sind groß, schön, bis zu 5 cm lang und wiegen im Durchschnitt jeweils 8-10 g, können aber 15 g erreichen Die Form der Himbeeren ist konisch, die Steinfrüchte sind zwar nicht eindimensional, aber fest befestigt. Die Beeren bröckeln nicht und können nach der Vollreife sogar noch einige Zeit an den Zweigen hängen. Himbeeren sind sehr süß im Geschmack, aromatisch, saftig und elastisch zugleich. Transport verträgt sie gut. Die Sorte gilt als universell, da die Beeren für jeden Zweck verwendet werden können..

Ein charakteristisches Merkmal der Sorte ist die Formveränderung der Beeren, die durch schlechtes Wetter ausgelöst werden kann. Himbeeren scheinen sich zu gabeln und nehmen die Form eines Herzens an, aber dies beeinflusst weder den Geschmack noch die Ausbeute.

Was sind die Vorteile eines Hybrids

Vor- und Nachteile von Himbeer Maroseyka

Himbeer Maroseyka liebt Gärtner sehr, weil sie ohne Dornen ist, sowie für:

  • großfruchtig;
  • der süße Geschmack von Beeren, der es ermöglicht, sogar Marmelade fast ohne Zucker zu ernten;
  • reiches Aroma;
  • Transportfähigkeit;
  • guter und stabiler Ertrag;
  • Winterhärte;
  • Immunität gegen Krankheiten.

Unter den Nachteilen der Sorte ist die unzureichend hohe Winterhärte und Trockenheitsresistenz hervorzuheben. Darüber hinaus ist die Sorte, die eine Ernte hervorbringt, zwar gut, aber nicht für jeden geeignet. Für den industriellen Anbau sollten remontierende Hybriden bevorzugt werden..

Großfruchtige Himbeere Maroseyka

Previous Post
Das Beste seiner Art – was ist eine parthenokarpische Gurke?
Next Post
الكشمش الأحمر – زراعة ورعاية