Mist als organischer Dünger im Land
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Mist als organischer Dünger im Land

Reiche Tomatenernte Um in einem Ferienhaus eine gute Ernte zu erzielen, wird Boden mit hoher biologischer Aktivität benötigt. Was muss ich tun? Ab dem Sommerbewohner ist nur noch die Zugabe von organischem Dünger erforderlich, damit sich Bodentiere bequem im Boden entwickeln können. Als beste Nahrung für die Bodenbewohner gilt Dünger aus Kuh-, Pferde-, Schweine- und Kaninchenmist..

Brauche ich Dung in ihrem Sommerhaus?

Mist als organischer Dünger Welcher Sommerbewohner träumt nicht davon, in einer Saison ein oder zwei gute Ernten vom Standort zu sammeln? Egal wie Sie die Pflanzorte wechseln, der Boden wird nach und nach erschöpft und die Ernte wird jedes Jahr kleiner. Die Erde braucht deine Hilfe. Die Einführung organischer Düngemittel wird dazu beitragen, die Fruchtbarkeit des Landes zu erhalten und Pflanzen vor vielen Krankheiten zu schützen. Vitamine und Spurenelemente werden nicht nur vom Menschen benötigt, sondern auch von im Boden lebenden Mikroorganismen, die die allgemeine Bodenstruktur beeinflussen.

Als Dünger werden Mist von verschiedenen Tieren, verrottete Blätter und Gras verwendet. Die Grundregel des Gärtners und Gärtners ist die richtige Düngung unter Berücksichtigung der Bodenart und der Anforderungen der Pflanzen.

Verwendete Dungsorten

Pferdemist

PferdemistDer hohe Nährstoffgehalt und die hervorragende Aufheiz- und Zersetzungsfähigkeit in kurzer Zeit machen Pferdemist zum besten Dünger im Hausgarten..

Die Verwendung von Pferdemist als Dünger verbessert die Bodenqualität:

  • die Kohlendioxidmenge im Boden nimmt deutlich zu;
  • optimale Thermal-, Wasser- und Luftbedingungen werden geschaffen;
  • die physikalische und chemische Zusammensetzung wird viel besser;
  • es wird eine Lockerung des Tonbodens beobachtet;
  • nützliche Mikroorganismen werden aktiver;
  • sandige Böden halten die Feuchtigkeit besser.

Pferdemist eignet sich gut zum Füttern von Gurken, Kartoffeln, Zucchini, Kohl, Kürbis und anderem Gemüse. Besonders gut eignet sich Gülle in Gewächshäusern für Setzlinge und wärmeliebende Pflanzen..

Die Verwendung von Pferdemist in großen Mengen auf dem Land kann dem persönlichen Grundstück schaden.

Kaninchenmist

KaninchenmistDer Gehalt an Kalium und Stickstoff im optimalen Verhältnis und viele nützliche Spurenelemente ermöglichen die Verwendung von Kaninchenmist in den Beeten als Dünger. Im Gegensatz zu Kuhdung enthält er keine Unkrautsamen. Im Herbst wird Kaninchenmist auf die Beete gestreut. Durch das Pflanzen von Gemüse im Frühjahr gelingt es ihm, ein wenig zu überhitzen und weniger aggressiv zu werden..

Flüssigverbände sind bei den Sommerbewohnern beliebt:

  1. Kaninchenmist wird in den Behälter gegossen auf ½ Teil.
  2. Der zweite Teil ist mit Wasser gefüllt.
  3. 10 Tage lang einmal täglich umrühren.
  4. Fügen Sie 5 Teile Wasser zu einem Teil der fertigen Lösung hinzu..

Floristen verwenden Kaninchenbällchenpulver gemischt mit Erde im Verhältnis 1: 1.

Schweinemist

SchweinemistUm Schweinemist als Dünger zu verwenden, müssen Sie zunächst die Art des Bodens bestimmen. Bei einem kalkhaltigen Boden bildet Gülle eine gute Nährstoffschicht, die ein schnelles Pflanzenwachstum fördert. Zuerst wird Sägemehleinstreu zu fruchtbaren Böden verarbeitet und dann wird Schweinemist ausgebracht. Es ist am besten, faulen Mist zu verwenden.

Es wird nicht empfohlen, Schweinemist in Gewächshäusern oder Gewächshäusern zu verwenden.

Kuhmist

KuhmistWie jeder andere Dünger sollte Königskerze ohne Overkill verwendet werden. Eine übermäßige Ausbringung von Kuhdung als Dünger auf die Beete führt zu einem hohen Nitratgehalt im angebauten Gemüse, der für den menschlichen Körper gefährlich ist..

Die Popularität und der Erfolg der Verwendung von Königskerzen in Sommerhäusern ist zurückzuführen auf:

  • Die Wirksamkeit der natürlichen Bodendüngung.
  • Minimale finanzielle Kosten.
  • Gute Pflanzenreaktion auf Düngung.
  • Wirkt nicht nur als Dünger, sondern auch als natürlicher Schutz von Gemüse vor vielen Krankheiten.

Frischer und verrotteter Mist wird in den Boden eingebracht. Frische Königskerze wird vor dem Graben im Herbst eingebracht oder während der Saison mit dem vorbereiteten Aufguss besprüht und bewässert. Verrotteter Mist wird beim Graben im Frühjahr oder Herbst verwendet, um Pflanzen zu gießen, zu besprühen und zu mulchen.

Gießen Sie die Pflanzen nicht mit frischer Königskerzenlösung, um Wurzeln und Blätter nicht zu verbrennen..

Infusion von Königskerze wird auf Paprika, Kürbiskerne, Salate, Gurken, Rüben, Kohl, Tomaten gegossen. Die letzte Bewässerung erfolgt 25 Tage vor der Ernte. Verwenden Sie keine Königskerze für Kohlrabi, Rettich, Rettich, Erbsen. Bei Pflanzen mit dünnen Stängeln und blasser Farbe ist die Fütterung mit Mist als organischem Dünger erforderlich.

Gießen Sie die Pflanzen entlang der Rillen oder Rillen und nicht auf den Blättern..

Gülle zu Dünger verarbeiten

Flüssigdünger aus MistDer Mist kann frisch oder nach Lagerung verwendet werden. Jede Art von Dung hat ihre eigenen spezifischen Verwendungen und Lagerungen..

Zum Graben im Herbst wird frischer Pferdemist in den Boden eingebracht. Nur 4 kg pro Quadratmeter Garten. Ein Fass mit flüssig verdünntem Pferdemist neben den Gurken im Gewächshaus aufstellen. Das bei der Gärung freigesetzte Kohlendioxid wirkt sich positiv auf die Pflanzen aus. Der Mist im Fass wird täglich umgerührt, um die Gärung zu verbessern. Im Garten wird das Gemüse vorgewässert und dann eine flüssige Turbulenz aus 10 Liter Wasser und 1 kg Mist unter die Wurzel jeder Pflanze gegossen.

Ausbringen von Dünger zum GrabenPferdemist als Dünger sollte besser gekühlt gelagert werden, um den darin enthaltenen Stickstoff möglichst zu schonen und einen gleichmäßigen Abbau der organischen Substanz zu gewährleisten. Um Stundenzettel zu stapeln, müssen Sie einen besonderen Platz einnehmen.

Um einen hochwertigen Dünger zu erhalten, muss die Reihenfolge beim Verlegen der Schichten eingehalten werden:

  • bis zu 30 cm trockenes Laub oder Torf;
  • mindestens 15 cm Pferdemist;
  • Phosphatgestein (pro Tonne Mist bis 20 kg);
  • verwitterter Tieflandtorf;
  • Pferdemist mit einer Schicht von bis zu 15 cm;
  • Torf.

Die Torf- und Mistschichten werden abgewechselt, bis der Stapel vollständig gestapelt ist. Deckschicht – Schilf oder trockene Blätter.

Kaninchenmist wird auf einem separaten Haufen gesammelt. Es kann in zwei Jahren als hochwertiger Dünger verwendet werden..

Gülle zu Dünger verarbeitenSchweinegülle wird kompostiert und verrottet. Gülle, die vom Herbst bis zum Frühjahr gegossen wird, sammelt Nährstoffe und wird produktiver. Sommerbewohner zünden Trockenmist an, der seinen Säuregehalt erheblich reduziert. Wenn Sie einen Bauernhof betreiben, legen Sie monatlich separate Komposthaufen an. Wenn der Mist verrottet, verschwindet der unangenehme Geruch und im Aussehen hat er eine fast einheitliche Konsistenz..

MistkompostierungDie Verarbeitung von Kuhdung zu Dünger unterscheidet sich geringfügig von der Verarbeitung und Aufbereitung von Dung von anderen Tieren. Sie benötigen einen großen Behälter, um einen nahrhaften Cocktail zuzubereiten. Fügen Sie einen Eimer Königskerze zu 5 Eimer Wasser hinzu. In einen Aufgusseimer werden 50 g Holzasche gegeben, die den Dünger deutlich mit Kalium anreichern. Die Infusion wird 14 Tage aufrechterhalten. Der Dünger wird täglich gründlich gemischt. Vor dem Gießen der Pflanzen wird der Aufguss 1: 2 mit Wasser verdünnt.

Kuhdung kann gelagert werden. Es muss auf eine saubere, ebene Fläche gelegt und mit einer Folie bedeckt werden. Im Frühjahr kann solcher Dünger in den Beeten verwendet werden..

Verwenden Sie in Ihrem Ferienhaus den Dünger, den Sie erhalten, und vergessen Sie nicht, Dünger zu verwenden, um den Pflanzen und sich selbst nicht zu schaden.

Video: Rosen mit Mist düngen

Previous Post
Myrte zu Hause erfordert keine komplexe Pflege
Next Post
بصل رائع – ينمو من خلال الشتلات
Adblock
detector