Wachsende Kürbisse auf freiem Feld der Region Moskau
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Wachsende Kürbisse auf freiem Feld der Region Moskau

Kürbis in den Betten der Region Moskau Eine Kultur wie Kürbis ist aus den Gartenbeeten russischer Haushaltsfarmen kaum vorstellbar. Und in den Gärten in der Nähe von Moskau sind im Herbst zwischen den toten Spitzen helle Flecken dieser Früchte in den unterschiedlichsten Formen und Farben deutlich zu sehen.

Lesen Sie auch den Artikel zum Pflanzen von Zucchini!

Es scheint, dass der Anbau eines Kürbisses auf freiem Feld in der Region Moskau überhaupt nicht schwierig ist, und viele Gärtner beschränken sich nach dem Pflanzen auf minimale Aufmerksamkeit und Pflege des Gemüses. Zwar können frühreife, aber nicht die süßesten und am längsten gelagerten Kürbisse in den letzten August- und Septembertagen entfernt werden. Aber orangefarbene großfrüchtige Schönheiten und duftende Muskatkürbisse mit einer verächtlichen Einstellung zur Landtechnik reifen nicht immer nach.

Um nicht ohne die gewünschte Ernte zu bleiben, ist es wichtig zu wissen, wie man den Erntezeitpunkt näher bringt, den Kürbis im Freiland richtig pflegt und den Reifegrad der Früchte bestimmt..

Wie und wann man Kürbissetzlinge pflanzt?

Kürbissämlinge sprießen Um eine freundliche und maximale frühe Ernte zu erzielen, die beim Anbau von Kürbissen in der Zwischen- und Spätsaison im Freiland in der Nähe von Moskau sehr wichtig ist, ist es besser, Setzlinge zu pflanzen. Dazu werden große, gefüllte Samen vor der Aussaat einige Tage in warmes Wasser getaucht und etwa drei Stunden bei einer Temperatur von 45-50 ° C gehalten. Dann werden die Samen entfernt und bei Raumtemperatur warten sie darauf, dass die Samen zwischen den nassen Gewebeschichten herauspicken. Gleichzeitig ist darauf zu achten, dass die Feuchtigkeit nicht verdunstet ist, denn der ausgetrocknete Keim des Sprossens kann schnell absterben.

Sobald die Klappen geöffnet sind, kann das Saatgut in die Erde gepflanzt werden..

Jeder Samen in einem separaten TopfBei Kürbissen spätreifender Sorten und Setzlingen, die unter Frühjahrsfröste fallen könnten, ist es jedoch besser, die Samen im Voraus zu schichten. Dazu werden die Samen, die in der gleichen feuchten Umgebung gewachsen sind, in den Kühlschrank gestellt. Hier wird das Pflanzmaterial bei einer Temperatur von 2 bis 5 ° C ausgehärtet und verbringt 3-4 Tage.

Es ist optimal, drei Wochen vor dem Zeitpunkt, in dem die Jungpflanzen in den Boden fallen, Kürbis für Setzlinge zu pflanzen. Das heißt, die Verwendung einer solchen Anbaumethode für mindestens 10-15 Tage bringt die Kürbiserntezeit näher an die Region Moskau..

Es ist jedoch zu beachten, dass Gemüsesämlinge schwer zu verpflanzen sind und der gesamte Zeitgewinn aufgrund der langen Akklimatisierung der Pflanzen verdunsten kann. Daher erfolgt die Aussaat in 10-Zentimeter-Torftöpfen, die mit einer Torf-Humus-Mischung unter Zugabe von Sand und Gartenerde gefüllt sind..

Kürbissetzlinge sind bereit für die FreilandpflanzungDies wird für die Entwicklung des Wurzelsystems der Sämlinge ausreichen. Wenn die Samen in große Aussaatbehälter gepflanzt werden, ist es besser, aus dem gealterten Sägemehl eine 3-Zentimeter-Schicht an der Unterseite zu machen:

  • Bis zum Erscheinen der Triebe werden die Töpfe mit Folie abgedeckt und bei einer Tagestemperatur von 18-25 °C gehalten. Die Luft kann nachts 5-7 °C kühler sein.
  • Wenn Sprossen über dem Boden erscheinen, werden Kürbissetzlinge zur zusätzlichen Härtung und zur Verhinderung von Dehnungen weiter abgesenkt, jetzt auf 15-18 ° C tagsüber und 12-13 ° C nachts. Unter solchen Bedingungen sind die Pflanzen etwa eine Woche..
  • Mit Beginn der Entwicklung echter Blätter steigt die Temperatur tagsüber um 3-5 ° C an und nachts kann sich die Luft auf 15 ° C erwärmen.

Kürbissämlinge für den Anbau im Freiland der Region Moskau benötigen eine mäßige, aber regelmäßige Bewässerung und eine gute Beleuchtung. Bei zu wenig natürlichem Licht wird eine zusätzliche Beleuchtung angeordnet, die auch verhindert, dass sich die Sprossen übermäßig dehnen und schwächen.

Im Alter von einer Woche erhalten die Sämlinge die erste Düngung mit Stickstoff, wobei pro Pflanze 250-300 ml Königskerzenlösung oder Nitrophosphat in der vom Hersteller angegebenen Konzentration verwendet werden.

Gute Beleuchtung und mäßiges Gießen fördern die PflanzenentwicklungWenn die Kürbissämlinge, die in der Region Moskau für das Freiland angebaut werden, in den Boden fallen, haben sie mehrere echte Blätter von sattgrüner Farbe und einen starken, aufrechten Stamm. Es ist an der Zeit, dass Kürbissetzlinge im Freiland gepflanzt werden, mit dem Aufbruch des Frühlingsfrosts aus der Region Moskau.

Zwischen Pflanzen von Buschsorten bleiben Abstände von 70-100 cm. Um die Ernährung großer Pflanzen zu gewährleisten, die starke Peitschen bilden, ist es besser, 1,5 Meter zu lassen.

Kürbispflege im Freien

Die Sämlinge begannen zu wachsenWenn Sie eine frühe Ernte erzielen möchten, sowie die Gefahr besteht, das Gebiet für Kürbisse zu überfluten, werden hohe Kämme verwendet.

Am einfachsten ist es, einen Kürbis auf einer etwa 10-15 cm hohen Böschung zu pflanzen.In diesem Fall erwärmt sich der Boden besser und schneller und eine Pflanze, die sich unter neuen Bedingungen befindet, ist einfacher zu verpflanzen. Der Boden sollte feucht, nahrhaft und locker sein, und die gepflanzten Kürbissetzlinge müssen bewässert und mit einer Folie oder einem Vlies abgedeckt werden.

Kürbis im HochbeetDie Pflege von Kürbissen im Freien beginnt mit dem Pflanzen und endet nicht bis zur Ernte. Damit die Feuchtigkeit langsamer von der Bodenoberfläche verdunstet, kein Unkraut wächst und der Boden warm ist, werden die Beete um die Sprossen mit Stroh gemulcht. In den Sommermonaten, wenn sich herausstellt, dass das Wetter regnerisch ist, verhindert ein solcher Schutz, dass die Eierstöcke und die bereits reifenden Früchte verrotten..

Das Mulchen der Beete kann helfen, viele Probleme zu vermeiden.Von nicht geringer Bedeutung für eine frühe Ernte ist die Wahl des Pflanzplatzes. Die Kultur braucht nicht nur nahrhafte, organische, lockere Erde, sondern auch die Damme müssen gut beleuchtet und vor kaltem Wind geschützt sein. Für Sorten, die kräftige Wimpern bilden, werden Hecken und Gebäudemauern zu einem solchen Schutz und zu einer Art Spalier..

Rechtzeitige Düngung ist ein Garant für eine gute ErnteFür ein aktives und schnelles Wachstum von Kürbis im Freiland der Region Moskau können Sie nicht auf regelmäßige Fütterung verzichten. Darüber hinaus ist es besser, Düngemittel nicht an der Wurzel, sondern in einiger Entfernung von der Pflanze in einer Ringnut auszubringen. Seine Tiefe nimmt mit der Entwicklung des Busches von 8 auf 12 cm zu. Wenn die Pflanze noch klein ist, wird bei der ersten Fütterung im Stadium mehrerer echter Blätter eine solche Vertiefung in einem Abstand von 15–20 cm vom Stiel gemacht. Dann wird das Loch im Abstand von 40 cm gemacht, so werden alle nachfolgenden Verbände im Abstand von 7-10 Tagen durchgeführt.

Beim Auftragen von Düngemitteln müssen Sie versuchen, zu verhindern, dass die Lösung auf Blüten, Blätter und andere grüne Pflanzenteile gelangt, da dies zu Verbrennungen führen kann. Am Ende des Vorgangs wird die Rinne mit Erde bestreut. In den Anfangsstadien der Kürbisentwicklung im Freiland wird organische Düngung in die Pflege einbezogen, die das schnelle Wachstum des Grüns provoziert. Eine Woche nach dem Pflanzen werden die Sämlinge mit einer Lösung bewässert:

  • Hühnerkot im Verhältnis 1:16;
  • verdünnter Mist im Verhältnis 1: 6;
  • 1:10 Kräutertee, zum Beispiel Brennnesseln;
  • synthetische Düngemittel, die Stickstoff in dem auf dem Produkt angegebenen Verhältnis enthalten.

Während sie wachsen, werden mineralische Zusätze hinzugefügt, Stickstoffdüngung für die Ernte praktisch ausgeschlossen und der Kaliumanteil in Düngemitteln erhöht. Eine solche Maßnahme wird es den Früchten nicht erlauben, Nitrate anzusammeln, aber sie wird es ermöglichen, sich gut zu formen und den Moment, in dem Kürbisse in der Region Moskau reifen, näher zu bringen. Kürbis reagiert gut auf Blattverbände, für die Sie fertige Produkte mit universeller Wirkung nehmen können.

Kürbis reift in den VorortenDie Pflege von Kürbis im Freien kann nicht effektiv sein, wenn die Feuchtigkeit der Pflanze begrenzt ist. Das Gießen, vor allem in der Anfangszeit, bevor der Kürbis grün geworden ist, ist extrem wichtig. Sie können selten sein, aber nicht oberflächlich. Wurzeln in einer Tiefe von 40 cm müssen genügend Feuchtigkeit erhalten, um die Entwicklung einer großen und fruchtreichen Pflanze zu gewährleisten. In diesem Fall wird das Wasser zur Bewässerung stehend und warm entnommen.

Einen Monat bevor die Kürbisse im Freiland reifen oder aufgrund der einsetzenden Kälte geschnitten werden, wird das Gießen allmählich reduziert und dann vollständig eingestellt.

Unter künstlichen Trockenheitsbedingungen bestimmt die Pflanze, wann die Kürbisse reifen können. Und zum Zeitpunkt der Ernte wird die Rinde der Frucht härter, der Stiel wird austrocknen und holzig, das Fruchtfleisch wird dicht und hat einen hohen Zuckergehalt.

Kürbis formen auf freiem Feld

Kürbis auf freiem Feld der Region MoskauBeim Anbau von Kürbis auf dem offenen Feld der Region Moskau ist es schwierig, eine anständige, frühe Ernte zu erzielen, wenn Sie die Pflanzen nicht im Wachstum bilden und einschränken. Wenn Sie sich bei Buschsorten darauf beschränken können, weibliche Blüten in einer Zeit zu entfernen, in der sich bereits eine ausreichende Menge an Eierstöcken an der Pflanze gebildet hat, müssen Sie bei einem Kürbis, der lange kräftige Wimpern gibt, anders vorgehen.

In dem Moment, in dem sich 5-6 echte Blätter am Haupttrieb des Kürbisses zeigen, wird der Stiel eingeklemmt, was Folgendes stimuliert:

  • Entwicklung von seitlichen Wimpern aus den Nebenhöhlen;
  • eine Zunahme der Anzahl von Blüten, Eierstöcken und reifen Früchten.

Damit ist die Bildung der Pflanze nicht beendet. Wenn die Anzahl der Eierstöcke mit einem Durchmesser von etwa 12-15 cm je nach Sorte 3-5 erreicht, wird der Wachstumspunkt dieser Wimper entfernt, so dass 3 bis 5 Blätter über dem letzten Eierstock zurückbleiben. Damit alle Kräfte der Pflanze auf die bereits gebildeten Früchte übergehen, werden ab diesem Moment alle Seitentriebe und Blüten entfernt. Am Ende des Artikels wird in einem ausführlichen Video über die Bildung eines Kürbisses auf freiem Feld der gesamte Handlungsablauf betrachtet.

Unterwegs können Sie mit der Bildung eines Kürbisses auf freiem Feld die Pflanze mit einer einfachen Technik mit zusätzlicher Nahrung versorgen. Wenn die Wimpern wachsen, werden sie gleichmäßig in der für Kürbisse vorgesehenen Fläche verteilt und die Stängel werden in einem Abstand von 50-60 cm von der Wurzel mit Erde bestreut und bewässert. Dadurch bilden sich an diesen Stellen zusätzliche Wurzeln, die reifende Kürbisse nähren..

Junger EierstockDie Anzahl der Früchte auf Kürbissen, die im Freiland der Region Moskau angebaut werden, wird bestimmt durch:

  • maximal zulässige Belastung für die Sorte:
  • verbleibende Zeit bis zum Ende der Vegetationsperiode;
  • der Reifegrad von bereits gesetzten Kürbissen.

Daher wird bei großfrüchtigen Sorten nicht empfohlen, mehr als 2-3 Früchte zu belassen.

Wenn der Kürbis in der Region Moskau reift?

Bei richtiger Pflege für Kürbisse im Freiland reifen Früh- und Zwischensaisonsorten gut in der Mittelspur und geben nicht zu große Früchte.

Die Reifezeit des Kürbisses hängt von seiner Sorte ab.Für Gärtner, die alle Anstrengungen unternehmen, um großfrüchtige Sorten und Butternut-Kürbisse anzubauen, die für ihren köstlichen Geschmack und ihr Aroma bekannt sind, ist es wichtig, den Zeitpunkt der Ernte nicht zu verpassen und genau zu wissen, ob der Kürbis reif ist.

Es gibt mehrere Anzeichen dafür, dass der Fötus bereit ist:

  • Wenn die Kürbisse reifen, wird der Stiel gröber und wird wie ein trockener Korken.
  • Geißeln und Blätter beginnen gelb und trocken zu werden.
  • Die Rinde ändert den Farbton, ein für die Sorte charakteristisches Muster erscheint darauf. Obwohl es Pflanzen gibt, die graue, grüne und cremige Kürbisse produzieren, produzieren die meisten Sorten orange oder alle Schattierungen von gelben Früchten..
  • Nicht nur die Farbe der Schale ändert sich, sondern auch ihre Härte. Wenn die Rinde des Eierstocks leicht mit einem Fingernagel oder einer rauen Wimper beschädigt werden kann, wird die Rinde eines in der Region Moskau gereiften Kürbisses extrem stark.

Wir entfernen den Kürbis aus dem Garten, bevor es kalt wirdUnd obwohl die köstlichsten Früchte diejenigen sind, die in der Sonne reifen, ist es wichtig, die Ernte vor Einsetzen der anhaltenden Kälte zu ernten..

Vergessen Sie nicht, dass der Herbst in der Region Moskau heimtückisch ist, weil tagsüber die Sonne scheint und die Temperatur für Kürbisse recht angenehm ist und nachts auf dem Boden die Septemberluft auf sehr niedrige Werte abkühlt.

Egal wie der Sommerbewohner den Kürbis auf freiem Feld pflegt, es ist daher besser, die Früchte, die nicht rechtzeitig gereift sind, beim ersten Zweifel zu entfernen. Frost kann selbst reife Früchte ernsthaft schädigen und ihre Qualität und Lagerfähigkeit verringern..

Kürbisse, die zur Lagerung bestimmt sind, werden mit einem Stiel von mindestens 4–6 cm Länge geschnitten, sortiert und trocknen gelassen. 8-10 Tage in einem trockenen, warmen Raum oder im Freien, unter einem Baldachin, wenn das Wetter es zulässt, reifen die Früchte, die Rinde verhärtet, der Schnitt am Steckling vertrocknet. Wenn die Nächte kalt sind, wie es im September oder Anfang Oktober in der Region Moskau der Fall ist, wenn ein Kürbis reift, werden die Früchte mit Heu oder Vlies bedeckt. Unreife Kürbisse werden unter Raumbedingungen gereift, was 10 Tage bis 1,5 Monate dauern kann.

Kürbissetzlinge im Freiland pflanzen – Video

Previous Post
Schauen wir uns Kürbiskerne genauer an
Next Post
كيفية تقليم الجوز
Adblock
detector