Rhododendron-Krankheiten – versteckte Gefahren
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Rhododendron-Krankheiten – versteckte Gefahren

Rhododendron-Erkrankungen Verdrehte, trockene Blätter oder Flecken verschiedener Art können jede Zierpflanze verderben. Krankheiten von Rhododendren sind so gefährlich, dass sie benachbarte Blumenkulturen blitzschnell angreifen. Eine detaillierte Bekanntschaft mit einigen von ihnen hilft dem Gärtner, rechtzeitig die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen. Wenn der Landwirt die Ursachen von Pilzinfektionen kennt, kann er das Auftreten gefährlicher Krankheiten leichter verhindern.

Häufige Erkrankungen von Rhododendren

häufige Rhododendron-Erkrankungen Unsachgemäße landwirtschaftliche Techniken zum Anbau von Blumen führen zur Entwicklung von pathogenen Mikroorganismen. In alkalischen Böden ist die Pflanze schnell erschöpft und in nassem Boden (Ton, Sand) beginnt sie nass zu werden, zu welken und zu verrotten. Darüber hinaus ist das Laub der Kultur in offenen sonnigen Gebieten mit Verbrennungen bedeckt. Die falsche Zusammensetzung und Dosierung von Düngemitteln sowie plötzliche Temperaturänderungen rufen das Auftreten von schwächenden Krankheiten und Schädlingen von Rhododendren hervor. Behandlung und Fütterung in solchen Fällen sollten streng geregelt werden. Darüber hinaus ist es notwendig, regelmäßig vorbeugende Maßnahmen durchzuführen, um die Widerstandskraft der Pflanze gegen Infektionen zu erhöhen..

Tracheomycotic Welken oder wenn sich Blätter kräuseln

Tracheomycotic WelkenPilzmikroorganismen infizieren das Wurzelsystem des Busches und der unterirdische Teil beginnt beschleunigt zu faulen. In diesem Zustand ist es nicht in der Lage, der Kultur Nährstoffe zuzuführen..

Die ersten Anzeichen dieser Rhododendron-Krankheit sind:

  • weiße Blüte an den Stielen;
  • braune Flecken;
  • schnelles Trocknen der grünen Masse;
  • Blattfall (zusammen mit Blattstielen);
  • welke Triebe.

schnelles TrocknenDas Rhizom ist mit einem grauweißen Myzel bedeckt. Der Prozess des Absterbens von lebendem Gewebe erfolgt schnell genug. Der Hauptgrund, warum sich die Blätter von Rhododendren kräuseln, ist die Verstopfung der Blutgefäße durch Pilzsporen..

Die befallenen Teile des Busches werden entfernt und entsorgt. Die restlichen Stiele werden mit einer Bordeaux-Mischung behandelt. Vorbeugung – Gießen und Besprühen der Pflanze mit Fundazol-Lösung (0,2%).

Gelbes Blattmosaik

Mosaik auf RhododendronAlpenblumensorten sind von diesem Virus besonders betroffen. Eine gefährliche Infektion wird durch Insekten wie Blattläuse oder Wanzen übertragen.

Ein Foto dieser Rhododendron-Krankheit zeigt deutlich ihre Manifestation:

  • gelbgrüne Laubfärbung;
  • geschwollene, dunkle Schwielen;
  • dünne Blattplatte.

In kurzer Zeit verwandelt sich der Busch in einen schrecklichen Anblick. Wenn sie nicht beseitigt wird, breitet sich die Krankheit schnell auf benachbarte Kulturen aus..

Was tun, wenn die Blätter von Rhododendren gelb werden? Es ist wichtig zu wissen, dass ein solcher Busch nicht behandelt werden kann. Es wird entwurzelt und verbrannt. Das Blumenbeet wird mit Confidor oder einem anderen starken Insektizid behandelt.

Spotting ist nicht Variegata

gesichtetManchmal wirft die Pflanze ihr Laub vorzeitig ab. Zuvor beginnt es jedoch gelb zu werden und wird mit braunen Flecken von unregelmäßiger Form bedeckt. In den toten Bereichen bilden sich massive Sporenkolonien in Form von grauen Pads.

Es gibt verschiedene Arten von Spotting:

  1. Pestalocic.Pestalocious spot
  2. Phylostikum.Phyllostische Fleckenbildung
  3. Anthrakotik.Anthrazose-Spotting
  4. Septoriasis.Septoriasis-Fleck

Beschädigte Teile der Blüte müssen abgeschnitten werden. Die restlichen Grüns werden mit einer Lösung aus Kupfersulfat, Camulos oder Bordeaux-Flüssigkeit besprüht.

Die meisten Blätter sind trockene braune Flecken mit einem roten Rand. Mit fortschreitendem Virus erscheinen schwarze Sporangien auf der Oberfläche. Wenn Sie sich mit dem Foto von Rhododendron-Krankheiten und deren Behandlung vertraut gemacht haben, wird es viel einfacher, mit einem gefährlichen Feind fertig zu werden.

Um die Kultur nicht zu schädigen, werden alle therapeutischen Maßnahmen bei niedriger Luftfeuchtigkeit durchgeführt. Andernfalls treten schreckliche Verbrennungen am Busch auf..

Rot in all seinen Formen

Fäulnis auf RhododendronDie Ursache für das Auftreten und die Entwicklung von Pilzkrankheiten bei Rhododendren ist der hohe Feuchtigkeitsgehalt des Bodens..

Als Ergebnis erscheinen braune Flecken oder Nekrose auf:

  • junge Triebe;
  • Laub;
  • schießt;
  • Knospen;
  • Wurzeln;
  • Blütenblätter.

KnospenschadenBei fortgeschrittenen Formen von Pilzinfektionen bildet sich auf den Laubtellern ein flauschiger Belag in rauchigem Farbton. Manchmal nimmt es eine fadenförmige Struktur an, die einem Spinnennetz ähnelt..

Die durch den Pilz geschädigten Teile der Kultur werden vollständig zerstört. Dann beobachten sie sorgfältig den Zustand des Busches..

Der beste Weg, Fäulnis zu bekämpfen, ist die Vorbeugung. Dazu werden die Pflanzungen mit einer 0,2%igen Fundazole-Lösung oder anderen kupferhaltigen Präparaten besprüht und bewässert. Veranstaltungen finden alle 2 Wochen statt.

Wachskrankheit ist eine kollektive Verantwortung

Rhododendron-WachskrankheitIn einigen Fällen kann das Auftreten von Infektionskrankheiten durch mehrere Arten von Pilzsporen gleichzeitig ausgelöst werden..

Die Hauptsymptome der Rhododendron-Wachskrankheit sind:

  • Verformung des Laubs;
  • Verdickung von Laubplatten;
  • das Auftreten von Gelbfärbung;
  • rotbraune Flecken;
  • die Bildung von weißen Wucherungen.

Bei den ersten Beschädigungen wird der immergrüne Strauch abgeschnitten. Dann wird die Krone mit einer Lösung des Medikaments Cumulus besprüht. Gärtner empfehlen, das Verfahren im Frühjahr durchzuführen, um die Wirkung zu verbessern..

Dies sind zwar nur einige der Rhododendron-Krankheiten und deren Behandlungen, aber es ist auch erwähnenswert:

  • Krautfäule;
  • Rost;
  • bakterieller Krebs;
  • Chlorose;
  • Zerkosprose.

Rhododendronblätter werden gelbWenn sich die Blattspitzen gelb färben, leidet die Pflanze unter einem hohen Säuregehalt des Bodens. Der Busch wird mit zwei Arten von Sulfat besprüht: Magnesium und Eisen. Das Medikament wird im Verhältnis 7 g / l verdünnt.

Nach Meinung vieler Züchter sind Rhododendron-Krankheiten das Ergebnis einer unsachgemäßen Pflege des Strauchs. Alles was er braucht, ist an der richtigen Stelle zu pflanzen und den Zustand der Pflanze zu überwachen.

Hilfe für den vergilbten Rhododendron – Video

Previous Post
Richtige und rechtzeitige Behandlung von Pasteurellose bei Kaninchen
Next Post
لماذا يمتلك الجزر قلبًا أخضر وهل يمكن أن يؤكل بهذه الطريقة؟
iphonevideorecorder.com
mgcool.cc
deadmansbones.net
fearlesslycreativemammas.com
thefunky-monkey.com
openssi.org
Adblock
detector