Eine mehrjährige Gartengeranie kam aus dem Wald ins Blumenbeet
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Eine mehrjährige Gartengeranie kam aus dem Wald ins Blumenbeet

Waldgast im Ferienhaus Wilde Geranienarten sind in fast allen Regionen mit gemäßigtem, subtropischem und sogar tropischem Klima zu sehen. Die mehrjährige Gartengeranie wurde von den alten Griechen in die Kultur eingeführt und erhielt wegen der Ähnlichkeit der Früchte mit langen Vogelschnäbeln den Spitznamen Geranion, also der Kranich.

Geranien im Garten: Gäste aus der Wildnis

Ungewöhnliche Geranienblüten Es wird vermutet, dass der Name dank Dioskurides im 1. Jahrhundert n. Chr. Pflanzen mit zartem Laub und zarten Blüten verliehen wurde. Dann ist die mehrjährige Straßengeranie, die in Wirtschaft und Medizin Anwendung gefunden hat, seit dem Mittelalter in Europa beliebt. Und in Russland, in den Vorgärten, tauchte es im 18. Jahrhundert auf. Die Verbreitung und Vielfalt der Arten führte dazu, dass der Name Geraniaceae eine ganze Familie erhielt, die etwa 400 Geranienarten und mehr als 200 Arten der südafrikanischen Pelargonie umfasste..

In freier Wildbahn siedeln sich Geranien bevorzugt auf Wiesen, im Schatten von Nadel- und Laubwäldern, in den Bergen und an Flüssen an. Kulturelle Sorten mehrjähriger Geranien:

  • bewahrte die Schlichtheit natürlicher Pflanzen, ihre Anpassungsfähigkeit an strenge Winter und trockene Sommer;
  • wurde dekorativer und lebendiger, einige blühen zweimal pro Saison, unterscheiden sich in buntem Laub und besonders großen Blüten.

Neben einfachen Blüten, die der überwiegenden Mehrheit der Geranien eigen sind, können Garten-, Stauden- und Hybridsorten den Züchter mit Frotteeblüten sowie Schattierungen erfreuen, die auf einer Wiese oder einer mit Geranien bewachsenen Waldlichtung nicht zu finden sind.

Geranien im Garten unterscheiden sich in der Größe und Form des Busches, der Farbpalette, der Farbe und der Art des Laubs. Die meisten Pflanzen haben flache oder schalenförmige Kronblätter, die aus fünf Blütenblättern mit ausgeprägten Adern bestehen. Geranienblätter sind nicht weniger schön als ihre Blüten. Je nach Sorte können sie sogar grün oder bunt, abgerundet oder phantasievoll präpariert sein..

Reproduktion von mehrjährigen Straßengeranien

Wenn angenehme Wachstumsbedingungen geschaffen sind, öffnen sich die reifen Früchte der Pflanze spontan und die Samen verstreuen sich weit in der Umgebung. Und im Frühjahr werden Setzlinge weit entfernt von den Hauptanpflanzungen von Geranien gefunden..

Einerseits ermöglicht Ihnen die Selbstaussaat, das Erscheinungsbild des Gartens zu aktualisieren und subtil zu verändern. Auf der anderen Seite sind Geranien, die im Garten selbstständig sprießen, bei regelmäßiger Bepflanzung keine angenehme Überraschung. Um eine Selbstaussaat zu vermeiden, ist es besser, unreife Früchte zu entfernen.

Gartengeranie vermehrt sich gut durch Samen.Wenn der Züchter sein eigenes Saatgut für die Aussaat verwenden möchte, hat er eine schwierige Aufgabe zu lösen. Das Trocknen von reifen Früchten öffnet sich sofort und unreife Samen ergeben möglicherweise nicht die gewünschten Triebe. Daher werden die Spitzen der Stiele mit Früchten im Voraus in kleinen Segeltuchbeuteln versteckt und von unten zusammengebunden, damit die Samen drin bleiben.

Aufgrund des Aufwands des Prozesses und des nicht garantierten Erhalts von Setzlingen werden Samen zur Vermehrung von Gartenstaudengeranien selten verwendet. Es ist viel effizienter und einfacher, eine neue Pflanze zu bekommen, indem man einen ausgewachsenen Busch teilt..

Lagerung und Pflege von Geranien vor dem Pflanzen auf dem Land im Frühjahr

Für den Winter werden Geranien aus dem Garten in Container umgepflanzt.Wenn bereits im Garten oder auf der Straße vorhandene Geranien gepflanzt werden, können Sie im Frühherbst den Strauch teilen und Teile davon pflanzen. Wenn ein Rhizom mit Knospen gekauft werden muss und es keine Möglichkeit gibt, vor Einsetzen der Kälte Geranien in den Boden zu pflanzen, ist es wichtig, das Rhizom dicht und lebensfähig zu halten.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass mehrjährige Straßengeranien gut entwickelte periphere Wurzeln haben. Im Pflanzmaterial sollte dieser Teil des Wurzelsystems bis zum Pflanzen erhalten bleiben und die Pflanze später mit Nährstoffen und Feuchtigkeit versorgen..

Dazu wird das Rhizom mit Torf bestreut und in einen Behälter oder perforierten Beutel gegeben. Daher sollten zukünftige Gartengeranien bis zum Pflanzen bei 1–4 ° C aufbewahrt werden. Das Torfsubstrat muss leicht angefeuchtet werden, damit die Wurzeln nicht austrocknen oder verrotten. Der Behälter ist so gewählt, dass die Wurzeln vollständig mit Erde bedeckt und nicht verflochten sind.

Beim Umpflanzen wurzeln Pflanzen mit geschlossenem Wurzelsystem besser.Wenn die Pflanze auch im Keller oder Kühlschrank zu wachsen begonnen hat, sollte sie in einen hellen, kühlen Raum gebracht werden. Hier werden mehrjährige Gartengeranien in tiefe Kübel und leichte nährstoffreiche Erde und die übliche Pflege, zu der auch die Befeuchtung des Substrats gehört, gepflanzt..

Die einfachste und zuverlässigste Möglichkeit, mehrjährige Gartengeranien zu pflanzen und zu pflegen, ist der Kauf von Pflanzmaterial mit geschlossenem Wurzelsystem. Solche Sämlinge wurzeln leicht und können zu fast jeder warmen Jahreszeit auf den Boden übertragen werden..

Wann kann man Geranien draußen pflanzen? Pflanzen leiden nicht viel unter Frost und die meisten Arten beginnen schnell an einem neuen Standort zu wachsen. Wenn sich der Boden auf 15–18 ° C erwärmt, können die Rhizome daher ins Freiland verpflanzt werden. Je nach Region und Wetterbedingungen kommt diese Zeit am häufigsten in der ersten Maihälfte vor. Bei drohender Nachtfröste ist es besser, unbewurzelte Geranien im Garten mit Vlies abzudecken..

Geranien im Garten pflanzen und Pflanzen pflegen

Damit Geranien blühen, müssen Sie den richtigen Ort wählenDen heute existierenden Ziersorten der Gartengeranie verdanken Blumenzüchter das Interesse an dieser Pflanze von Züchtern aus Holland und Großbritannien. Trotz der Tatsache, dass diese Kulturarten heller geworden sind, ihre Blüte üppiger und länger ist, erfordern Geranien im Garten die Auswahl von Bedingungen, die denen ihrer wilden Vorfahren nahekommen.

Wenn Geranien im Frühjahr im Freiland gepflanzt werden, wird der Pflanzort je nach Sorte und Art gewählt:

  1. Wiesen-, Himalaya- oder Prachtgeranien im Freien wachsen und blühen aktiv, wenn die Pflanzen in der Sonne stehen und reichlich gegossen werden..
  2. In den trockenen Ecken des Gartens, wo es viel Sonne gibt, sind die großblumigen und rotbraunen Sorten unersetzlich..
  3. Georgische Geranie sieht auf einer Alpenrutsche gut aus.
  4. Wenn es im Ferienhaus eine feuchte Ecke im Schatten der Bäume gibt, wächst hier die Sumpfgeranie wunderschön..
  5. Beim Pflanzen und Pflegen der Balkangeranie im Land verträgt das Pflanzen leicht Trockenheit und Schatten.

Bei richtiger Pflege werden Sie Geranien im Garten mit üppiger Blüte begeisternAlle Geranien haben verzweigte lange Wurzeln, die extrem schwer zu verpflanzen sind. Um den Stress durch diese Prozedur zu reduzieren und die spätere Pflege zu vereinfachen, wird ein ziemlich tiefes Pflanzloch zum Pflanzen von Geranien im Garten angelegt. Seine Tiefe sollte einige Zentimeter größer sein als die Länge der Wurzeln, die auf dem Nährboden am Boden der Grube ausgebreitet sind. Nach sorgfältiger Befüllung wird die Pflanzstelle bewässert und der Boden von oben gemulcht.

Da die meisten Arten in ein paar Jahren stark wachsen, sollte der Abstand zwischen den einzelnen Geranien im Garten mindestens 20-30 cm betragen.

Aufgrund der Dichte der Krone und der abgesonderten ätherischen Öle siedeln sich Unkräuter nur ungern neben Geranien an und auch nicht alle Insektenschädlinge können der Zierkultur schaden.

Und doch braucht auch eine so unprätentiöse Pflanze, die für sich selbst einstehen kann, Unterstützung. Die Pflege von Geranien im Garten nach dem Pflanzen besteht aus:

  • bei regelmäßiger Bewässerung, die den Bedürfnissen einer bestimmten Pflanzenart entspricht;
  • in Verbänden, von denen die erste mit Hilfe der Infusion von Kompost und Torf unmittelbar nach dem Umpflanzen durchgeführt wird;
  • im Herbst Schnitt von abgestorbenem Laub und im Sommer Entfernung verwelkter Blütenstände.

GartengeranienblumeDer Frühling für Geranien sollte mit einer Stickstoffdüngung beginnen. Es wird die Pflanze zur Bildung von üppigem Laub drängen, und nach einem Monat wird ein Komplexmittel unter die Pflanzen eingeführt, das Stickstoff, Phosphor, Kalium und Spurenelemente enthält. Arten, die an das Leben im Gebirge oder in trockenen Gebieten gewöhnt sind, benötigen weniger Düngung als flache Sorten.

Die mehrjährige Gartengeranie ist eine ungewöhnliche, anspruchslose und sehr attraktive grüne Dekoration für jeden Standort. Die Pflanze ist vielseitig einsetzbar und kann ohne besondere Pflege erfolgreich in Einzel- und Gruppenpflanzungen eingesetzt werden.

Geranie im Garten und Garten – Video

Previous Post
Was sind die vorteilhaften Eigenschaften von Kurkuma und Kontraindikationen für die Verwendung?
Next Post
نتيجة عمل المربين البيلاروسيين كمثرى شتوي هاردي بروستو ماريا
Adblock
detector