Vergessene Schönheit der Wildnis - Feinblättrige Pfingstrose
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Vergessene Schönheit der Wildnis – Feinblättrige Pfingstrose

Pfingstrose dünnblättrig Seine riesigen, blutigen Knospen mit ihren offenen Schalen ähneln eher Mohnblumen, und das flauschige durchbrochene Laub ähnelt Kamillen- oder Dillblättern. Die dünnblättrige Pfingstrose ist gerade wegen ihres besonderen, natürlichen Charmes wunderschön und eine seltene Pflanze, die unter dem Schutz des Gesetzes steht. Und auch wenn es in der Originalität der Struktur und Farbe der Blumen sortenreinen Pfingstrosen unterlegen ist, wird es dadurch jedoch nicht weniger dekorativ. Kenner klassischer Kulturen werden die unprätentiöse Natur, das flauschige Laub und die anmutigen Knospen zu schätzen wissen.

Botanische Eigenschaften der feinblättrigen Pfingstrose

Blüten ähnlich wie Mohn Die Pflanze gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse und gehört zur Gattung der Pfingstrosen. Von Natur aus ist diese Pfingstrose, wie die meisten ihrer Verwandten, eine krautige Staude. An einer Stelle kann der Busch bis zu 15 Jahre alt werden und eine abgerundete Rosette bilden. Seine Höhe beträgt im Durchschnitt etwa einen halben Meter und seine fast perfekte kugelförmige Krone sieht einfach wunderschön aus. Und das nicht nur wegen seiner Form, sondern auch dank des originalen Laubes.

üppiger Pfingstrosenstrauch dünnblättrigPfingstrosenblattplatten sind dünn, in Form von langen Nadeln, die zwei- oder dreimal gefiedert werden. Und es gibt so viele dieser Nadeln, dass der ganze Busch flauschig aussieht. Auch die Farbe hat uns nicht enttäuscht – sie ist hellgrün und behält den ganzen Sommer lang ihre Sättigung. Bei schmalen Blättern wird die Blüte auch kleinblättrige oder schmalblättrige Pfingstrose genannt. Und erst gegen Ende des Sommers, im August, beginnt der Busch zu verblassen.

Das Absterben des Luftteils ist ein charakteristisches Merkmal der dünnblättrigen Pfingstrose. Im Winter verlässt nur das Wurzelsystem. Und mit Beginn des Frühlings wächst der Pflanze wieder eine üppige Krone..

Blühende Eigenschaften

BlütenstrukturDie Blüte, die im Alter von 4-5 Jahren auftritt, ist nicht weniger schön. Über dem grünen durchbrochenen Kissen öffnen sich fast gleichzeitig große und sehr duftende Knospen. Meistens haben sie eine einfache Form, aber es gibt auch mehrere Frottiersorten. Die Blüten bestehen aus fünf breiten Blütenblättern mit leicht gezackten Wellenrändern. Und in der Mitte der Knospe, deren Durchmesser 10 cm erreicht, ziehen viele goldene Staubbeutel das Auge auf sich. Die Pfingstrose blüht im Monat Mai und schmückt fast zwei Wochen lang die Blumenbeete..

Blume auf einem üppigen KissenEine besondere dekorative Wirkung ergibt sich dadurch, dass sich jede Knospe auf einem “Kissen” aus flauschigem Laub unter der Blüte befindet. Die Hauptfarbe der Pfingstrosen ist Rot in seinen verschiedenen variablen Schattierungen, aber es gibt auch rosa und weiße Sorten..

Am Ende der Blüte werden anstelle der Knospen Kisten mit rabenschwarzen Samen (braun-schwarz) gebunden. Dafür nennen die Leute die liebevolle Pfingstrose “Vorontsov”.

Anbaugebiet

feinblättrige Pfingstrose unter natürlichen BedingungenUnter natürlichen Bedingungen gibt es viele Orte, an denen die dünnblättrige Pfingstrose wächst, aber meistens sind dies Steppengebiete. Am häufigsten kommt sie im Süden des europäischen Teils unseres Landes und in den Steppengebieten des Kaukasus vor. Auch in Nordossetien und Inguschetien wurde ein unprätentiöser Wildrabe gefunden. Derzeit wird die Schmalblättrige Pfingstrose im Roten Buch als gefährdete Art geführt. Dies liegt daran, dass der Lebensraum der Wildpflanzen, der Steppe, durch das Pflügen jedes Jahr abnimmt.

Vorontsovaya Gully TraktUnd auch die Wurzeln der Pflanze enthalten viele nützliche Stoffe, so dass sie in der Volksmedizin ihre Anwendung gefunden haben. Sie werden überall ausgegraben, um Heiltränke herzustellen, was ebenfalls zu einem Rückgang der Zahl führt. In einigen Gebieten wurden sogar ganze Schutzgebiete organisiert. Zum Beispiel können Sie die Wildblumen von Worontsov in der Region Woronesch bewundern, indem Sie ein lokales Naturdenkmal besuchen – den Vorontsovaya Balka-Trakt. Einst wuchsen dort Pfingstrosen als ganzer durchgehender Teppich, der diesem Ort den Namen gab. Aber heute sind die Vorontsi die Hauptdekoration dieses Steppengebietes, obwohl es nicht so viele davon gibt. Besuchen Sie den Trakt also unbedingt, um Zeit zu haben, sie zu bewundern. Wer weiß, vielleicht kann man sie in naher Zukunft nur noch bei Züchtern sehen.

Rabenblume – wächst und pflegt einen flauschigen Busch

wachsende Voronets im LandDie Einzigartigkeit dieser Pfingstrose besteht darin, dass ihre runden üppigen Büsche sowohl als Bandwürmer als auch in Gruppenzusammensetzungen großartig aussehen. Darüber hinaus hat die Pflanze die ganze Saison über ein dekoratives Aussehen. Im Frühjahr zieht es mit großen Blüten die Blicke auf sich und nach dem Ende der Blüte bis zum Herbst können Sie die flauschigen Nadeln bewundern. Die Hauptsache ist, den richtigen Ort dafür zu wählen, damit Sie nicht transplantieren müssen.

Wo kann man am besten einen Raben pflanzen?

LandeplatzDer Anbau von Schmalblättrigen Pfingstrosen beginnt mit dem richtigen Pflanzort. Damit sie die Schönheit ihrer Blüte voll entfalten können, geben Sie den Pflanzen einen sonnigen Platz auf dem Gelände. Es ist wünschenswert, dass dort mittags ein kleiner Schatten liegt – er schützt die üppigen Zweige vor Verbrennungen. Wenn alle Sonnenliegen belegt sind, dürfen die Voronets im Schatten gepflanzt werden. Denken Sie daran, dass der Busch in diesem Fall nicht mehr so ​​dick ist, da sich die Äste auf der Suche nach der Sonne ausstrecken. Und man kann nur das Laub bewundern, denn im Schatten blühen Pfingstrosen schlecht oder geben überhaupt keine Knospen ab.weißer Rabe

Pflanzen Sie keine Krähen im Tiefland und an anderen Orten, an denen sich Feuchtigkeit ansammelt – dort beginnen die Pflanzen zu faulen und verschwinden. Sie mögen keine Pfingstrosen und einen hohen Säuregehalt des Bodens sowie Zugluft..

Was die Zusammensetzung des Bodens angeht, wachsen dünnblättrige Pfingstrosen am besten in lockerem und fruchtbarem Boden. Gießen Sie am Boden des Lochs Ziegelbruch oder Blähton. Sie dienen als Drainage und schützen die Wurzeln, wenn sich plötzlich überschüssige Feuchtigkeit bildet.ein guter Platz zum Pflanzen von Pfingstrosen dünnblättrig

Sie können die Gartenerde, wenn Sie sie arm haben, anreichern, indem Sie die Erde aus dem Loch mit solchen nahrhaften Komponenten mischen:

  • Humus;
  • etwas Dolomitmehl;
  • komplexer Mineraldünger (besser in Granulat und verlängerte Wirkung).

Wann ist es besser, Pfingstrosen zu pflanzen?

Pflanzzeit der feinblättrigen PfingstroseDie am besten geeignete Zeit zum Pflanzen von Voronets-Sämlingen ist der Spätsommer oder Frühherbst. Zu diesem Zeitpunkt stirbt der oberirdische Teil der Pfingstrosen ab und alle Nährstoffe gehen an die Wurzeln, die sich auf die Überwinterung vorbereiten. So gelingt auch die Bewurzelung neuer Büsche erfolgreich und schnell. Die Hauptsache ist, die Landung nicht zu verzögern, damit die Krähen vor dem Frost Zeit haben, Wurzeln zu schlagen.

Wenn Sie in Regionen mit kaltem Klima leben, ist es besser, das Pflanzen auf den Frühling zu verschieben. Natürlich werden Sie in der aktuellen Saison keine Blüte sehen. Aber Sie werden Setzlinge retten, die keine Zeit hatten, Wurzeln vor einem frühen Kälteeinbruch zu schlagen.

So pflegen Sie eine feinblättrige Pfingstrose im Garten

wie man einen Voronets pflegt

Vergessen Sie Ihr Haustier während der gesamten Frühjahr-Sommer-Saison nicht.ein:

  1. Mulchen Sie den Boden direkt nach dem Pflanzen unter dem Busch. Ein Schutzpolster aus Sägemehl oder Humus hilft, Feuchtigkeit zu speichern und häufiges Gießen zu verhindern.
  2. Gießen Sie die Pfingstrose nicht sehr oft, da sie trockenheitstolerant ist. Die Pflanze benötigt während der Blütezeit mehr Feuchtigkeit, insbesondere wenn es nicht regnet. Dann müssen Sie 2-3 mal pro Woche gießen..
  3. Füttern Sie die Raben im zeitigen Frühjahr mit Ammoniumnitrat, aber missbrauchen Sie es nicht. Bei einem Überschuss an Stickstoff beginnt der Busch zu schmerzen und gibt wenige Knospen ab.das Ergebnis der richtigen Fütterung
  4. Wenn die Knospen zu binden beginnen, fügen Sie den Mineralkomplex hinzu, der von Kalium und Phosphor dominiert wird. Führen Sie die zweite solche Fütterung zu Beginn des Herbstes durch, und im Allgemeinen reicht dies völlig aus..
  5. Im Herbst, nachdem die Stängel getrocknet sind, schneiden Sie sie in einen Stumpf und bedecken Sie sie mit Mulch. Erwachsene Pfingstrosen brauchen für den Winter keinen Unterschlupf. Es gibt Sorten, die sogar minus 40 °C aushalten. Aber die jungen Vorontsy, die in der aktuellen Saison gepflanzt wurden, sind nicht so hartnäckig. Bedecke sie mit Fichtenzweigen.

Eine weitere Nuance betrifft die erste Blüte junger Pfingstrosen. Natürlich ist jeder begierig darauf, die Schönheit seiner Knospen zu sehen, aber es ist besser, nicht zu hetzen. Schneiden Sie im ersten Jahr nach dem Pflanzen (und vorzugsweise auch im zweiten Jahr) die Knospen ab. Dies wird dazu beitragen, stärker entwickelte Wurzeln für dünnblättrige Pfingstrosen zu bilden..

Zuchtmethoden der schmalblättrigen Pfingstrose

Reproduktion einer Pfingstrose durch Teilung des RhizomsZu Hause werden Vorontsov-Blumen meistens vegetativ vermehrt – durch Teilen des Busches und manchmal durch Wurzelsauger. Jedes Jahr werden Pfingstrosen (im Sinne der Pflanzen selbst) größer und dichter. Dadurch können sie anfangen zu schmerzen und sie binden ein paar Knospen.

Verjüngen Sie daher in 5-6 Jahren Ihre Blumen und vermehren Sie sie gleichzeitig:

  • im Frühherbst einen erwachsenen Busch ausgraben;
  • teilen Sie es in Abschnitte – jeder sollte mindestens 2 lebende Knospen und gesunde Wurzeln haben;
  • einweichen in einer Lösung von Kaliumpermanganat zur Vorbeugung von Pilzkrankheiten;
  • bestreuen Sie die Scheiben mit Holzkohle;
  • sofort an einen festen Platz abgeben.

Dünnblättrige Pfingstrose, die aus Delenka gezüchtet wird, blüht im zweiten Jahr nach dem Pflanzen.

wachsende Pfingstrose dünnblättrig aus SamenEs gibt auch Samenvermehrung, die jedoch hauptsächlich von Züchtern verwendet wird. Zu Hause ist es möglich, eine dünnblättrige Pfingstrose mit Samen anzubauen, dies ist jedoch im Vergleich zur Verwurzelung von Abteilungen sehr mühsam und nicht rentabel. Samen verlieren schnell ihre Keimfähigkeit, es ist schwierig zu keimen. Und solche Pfingstrosen blühen erst nach 4 Jahren.

erste Blüte eines jungen BuschesDamit wird klar, dass die dünnblättrige Pfingstrose keineswegs zu launischen Kulturen gehört. Pflanzen Sie es in ein sonniges Blumenbeet, achten Sie darauf, dass der Busch nicht dicker wird, und verwöhnen Sie ihn manchmal mit Top-Dressing. Das ist alles, was Sie brauchen, um in Ihrem Zuhause eine bezaubernde Blume zu züchten, auf die Sie alle Ihre Nachbarn beneiden. Außerdem tragen Sie damit zum Erhalt der seltenen Pflanze bei..

Dünnblättrige Pfingstrose von der Pflanzung bis zur Blüte – Video

Previous Post
Kaufen Sie einen elektrischen Grubber für eine Sommerresidenz – beschleunigen Sie die Bodenbearbeitung
Next Post
دائمة الخضرة للحديقة – 10 محاصيل الأكثر شعبية
Adblock
detector