Arten und Sorten von Iberis für den Anbau im Garten
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Arten und Sorten von Iberis für den Anbau im Garten

Arten und Sorten von Iberis Unter den unprätentiösen Blütenpflanzen ist Iberis hervorzuheben – flauschige Büsche, die vollständig mit duftenden Blüten bedeckt sind. Die Arten und Sorten von Iberis sind so vielfältig, dass für jeden Gärtner eine Lieblingsblume dabei ist. Im südlichen Streifen fühlen sich thermophile einjährige Iberis wohl. Und für Bewohner kälterer Regionen eignen sich frostbeständige Stauden..

Arten und Sorten von Iberis

Es gibt ein- und mehrjährige Pflanzenarten. Am anschaulichsten zeigt sich seine blühende einjährige Iberis. Obwohl ihre Lebensdauer auf eine Saison begrenzt ist, blüht sie viel länger als ihre mehrjährigen Verwandten. Einjährige Iberis haben höhere Ansprüche an die Wärme. Sie können Ende April sofort in ein Blumenbeet gepflanzt werden. Und damit die Blüte beim Blühen noch länger hält, müssen Sie die Blütenstände abschneiden..

Mehrjährige Sorten blühen zwar lange etwas weniger, überwintern aber unter unseren Bedingungen gut. Und sie haben auch sehr interessante Blätter: Das erste Paar ist länger als das nächste. Blühen im zweiten Jahr nach der Aussaat in den Boden.

Wegen der ungewöhnlichen Form des Blatttellers wird die mehrjährige Iberis oft als bunt bezeichnet.

Einjährige Sorten von Iberis

Am häufigsten werden solche einjährigen Iberis im Garten angebaut:

  1. Regenschirm. Die Höhe des Busches überschreitet nicht 40 cm, die Blütenstände werden in einem kleinen dichten Regenschirm gesammelt. Bemerkenswerte Sorten: Albida mit weißen Blüten, Dunetti mit lila Regenschirmen.
  2. Bitter. 30-40 cm hoher Busch mit verzweigten Stielen. Sie blüht hauptsächlich mit weißen Kronenblüten, die in einem großen, leicht verlängerten, korbförmigen Blütenstand gesammelt sind. Sorten: Eisberg, Kaiserin.

Beliebte mehrjährige Iberis

Aus Stauden auf alpinen Hügeln und in Steingärten werden folgende Sorten von Iberis angebaut:

  1. Immergrün. Üppige Büsche mit länglichen Blättern bleiben das ganze Jahr über grün. Unterscheidet sich durch üppige Blüte: Blüten sind klein, aber in dichten Doldenblütenständen gruppiert. Die Farbe ist meist weiß, es gibt aber auch Hybriden mit einer blauen oder rosa Tönung. Sorten: Dana, Little Jam, Findel, Glimax, Snowflake.
  2. Gibraltar. Kompakte Büsche bis 25 cm Höhe mit großen, üppigen Blütenständen. Die Farbe ist rosa oder lila, aber meistens ist es zuerst weiß und verwandelt sich dann in einen Farbton. Die beliebteste Sorte ist Candytaft, deren Blütenstände Dahlien ähneln..
  3. Krim. Ein Zwergstrauch von nicht mehr als 10 cm Höhe mit graugrünen Blättern, die mit einem leichten Flaum bedeckt sind. Ein weiteres Merkmal der Sorte ist, dass die Knospen lila gefärbt sind. Wenn sie blühen, werden die Blumen schneeweiß.
  4. Felsig. Immergrüner kompakter Strauch bis 15 cm hoch, bedeckt mit einer weißen Wolke üppiger Blütenstände. Sorten: Tom Tumb, Pugmeya.

Wie Sie sehen, ist die Sortenvielfalt von Iberis recht vielfältig. Aber sie eint eine unbestreitbare Tatsache: eine üppige, üppige und faszinierende Blüte. Als hätte jemand einen weißen Teppich unter ihren Füßen ausgebreitet. Achten Sie also darauf, mindestens eine Sorte in Ihrem Garten zu pflanzen..

Videobewertung der besten Sorten von Iberis

Previous Post
Was sind die vorteilhaften Eigenschaften von Kurkuma und Kontraindikationen für die Verwendung?
Next Post
نتيجة عمل المربين البيلاروسيين كمثرى شتوي هاردي بروستو ماريا
Adblock
detector