Alpenveilchen nach der Bucht erfordert Rettungsaktionen
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Alpenveilchen nach der Bucht erfordert Rettungsaktionen

Alpenveilchen nach der Bucht Es stellt sich heraus, dass das Ministerium für Notsituationen nicht nur Menschen, sondern auch Pflanzen braucht. Vor allem in den Fällen, in denen Sie Ihr Alpenveilchen nach dem Golf retten müssen. Dies geschieht in ungewöhnlich trockenen Perioden des Jahres. Wenn es sich um seltene Sammlungen handelt und kein Ersatzsamen vorhanden ist, entsteht eine Notsituation. Hausfrauen bemühen sich, alles zu tun, um sie am Leben zu erhalten, und füllen den Blumentopf. Aber launische Kulturen beginnen zu verblassen und allmählich zu verkümmern. Übermäßige Feuchtigkeit führt zu Wurzelfäule.

Ein ungesundes Blattbild ist das erste Anzeichen für ein offensichtliches Problem. Darüber hinaus nimmt die Pflanze nach dem Gießen kein Wasser auf, die Flüssigkeit verbleibt auf der Bodenoberfläche..

Alpenveilchen nach der Bucht warten auf Amputation

Zunächst wird die Blume aus dem Topf genommen und dann wird ihr Wurzelsystem sorgfältig untersucht. Wenn die Wurzeln braun, schäbig und faul sind, sind sie tot. Nur junge Triebe, die von der Pflanze ausgestoßen wurden, um sich zu rehabilitieren, können dem Gärtner gefallen. Weitere Aktionen des Floristen reduzieren sich auf:

  • Entfernung abgestorbener Rhizom-Tentakel;
  • trocknen der Schnitte mit einer Serviette (befeuchten Sie jede der Wurzeln);
  • Reinigung von beschädigtem Gewebe in Form von Flecken (mit tiefen Schäden);
  • abschneiden alter Äste und sogar Stiele, da sie das weitere Wachstum der Kultur schwächen können;
  • Behandlung aller Wunden, auch an Wachstumspunkten, mit einer konzentrierten Fungizidlösung (so viel wie möglich auftragen, da es keine Verbrennungen verursacht).

Ein Teil des Laubs ist übrig geblieben. Dies gilt insbesondere für junge Triebe in der Mitte des Auslasses. Durch sie wird die anschließende Ernährung des Busches durchgeführt..

Der desinfizierte Busch sollte etwa 10 Minuten trocknen. Während dieser Zeit werden Schalen mit Torfsubstrat für die Alpenveilchen vorbereitet, die nach der Flut verwelkt sind. Brechen Sie mehrere Tabletten und gießen Sie sie in einen Behälter. Sobald die Wurzeln austrocknen und der Boden aufgelockert ist, wird der Sämling in ein transparentes Glas überführt. In diesem Fall müssen sowohl die Wachstumspunkte als auch die gesamte Knolle vertieft werden. Es ist zu beachten, dass die Verdunstung sehr stark ist und zum Schrumpfen des verdichteten Stiels führen kann..

Da alle Wurzeln vollständig entfernt wurden und die Laubmasse sehr reichlich vorhanden ist, sollte die Pflanze ein Mini-Gewächshaus machen. Es bildet ein feuchtes Mikroklima.

Sie können eine Abdeckung aus einer normalen Plastiktüte herstellen. In diesem Fall wird die Buchse aus Gründen der Kompaktheit in einen Metallring gelegt. Ein improvisiertes Gewächshaus wird an einem kühlen Ort oder an einem Fenster aufgestellt, wenn die Alpenveilchenrettung nach der Bucht Ende Herbst durchgeführt wird. Es ist ratsam, dass keine direkte Sonneneinstrahlung darauf fällt. Jetzt bleibt die Pflanze zu beobachten. Wenn das Laub nicht verrottet ist, wachsen die Wurzeln gesund und stark..

Previous Post
Was ist die Verwendung von Kürbis für den menschlichen Körper verschiedener Alterskategorien?
Next Post
صور ووصف أصناف من شعر الكرز
Adblock
detector