15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

So nutzen Sie die gesundheitlichen Vorteile der Wachsmotte

nützliche Eigenschaften der Wachsmotte Heilern sind die wohltuenden Eigenschaften der Wachsmotte seit langem bekannt. Auf seiner Basis werden viele verschiedene Heilmittel hergestellt, die in der Lage sind, verschiedene Krankheiten zu überwinden. Einschließlich Tuberkulose und Unfruchtbarkeit.

Nützliche Eigenschaften der Wachsmotte

Raupe Wachsmotte Bei unscheinbaren Insekten hat die Natur große Kräfte. Ihre Substanzen sind in der Lage, lebenswichtige Prozesse im menschlichen Körper zu regulieren, die Gesundheit wiederherzustellen.

Die Raupen der Wachsmotten sind insofern einzigartig, als sie die einzigen sind, die Wachs fressen. Im Körper des Insekts befindet sich eine Substanz namens Cerrase, die Wachs abbauen kann. Diese Komponente hilft auch, die wachsartigen Verbindungen des Tuberkulose-Bakteriums zu recyceln, was es anfällig macht und leicht zu zerstören ist. Daher wird Tinktur auf Mottenbasis zur Behandlung von Tuberkulose und anderen bakteriellen Erkrankungen verwendet..

Schon zu Beginn des 17. Jahrhunderts wusste man um die wohltuenden Eigenschaften von Infusionen von Motten, die ihre Patienten vor Herz-Kreislauf- und Lungenproblemen bewahrten..

Um den Extrakt zu gewinnen, werden nur kleine, noch nicht verpuppte Raupen von 1-1,5 cm Länge gesammelt, große Individuen sind nicht in der Lage, ein medizinisches Enzym zu produzieren. Die Fähigkeit von Mottenextrakten, verschiedene Krankheiten zu heilen, wurde bereits in der traditionellen Medizin erkannt, daher verschreiben Ärzte ihren Patienten Medikamente mit Feuer.

Die Tinktur hat eine so positive Wirkung:

  • antimikrobielle Wirkung (zerstört verschiedene Viren);
  • stabilisiert Stoffwechselprozesse im Körper;
  • hilft, Narben zu glätten;
  • verbessert die Durchblutung;
  • verbessert die Schutzeigenschaften des Körpers;
  • beruhigt das Nervensystem, rettet vor Schlaflosigkeit;
  • erhöht die Fortpflanzungsfähigkeit;
  • beschleunigt den Prozess des Muskelaufbaus.

Die auf Motten zubereitete Infusion hilft bei der Behandlung der weiblichen und männlichen Unfruchtbarkeit. Es kann während der Schwangerschaft verwendet werden, um einer Toxikose vorzubeugen. Kinder dürfen Zubereitungen aus diesem Feuer trinken. Für Teenager ist die Tinktur gut, denn sie schützt vor Grippe, gibt Energie und Kraft..

Wachsmotte: die chemische Zusammensetzung der Tinktur

einzigartige Zusammensetzung der WachsmotteAuf Wachsmottenraupen zubereitete medizinische Infusionen enthalten viele wertvolle Bestandteile. Die meisten (ca. 50-60%) davon sind Aminosäuren.

Zu den Aminosäuren gehören:

  1. Alanin. Diese Substanz hilft, die Schutzfunktionen des Körpers zu erhöhen und verbessert auch die Gehirnaktivität.
  2. Serin. Es ist notwendig für die Bildung von Proteinstrukturen.
  3. Leucin. Die Substanz hilft, den Blutzuckerspiegel zu senken.
  4. Asparaginsäure. Diese Komponente entfernt Ammoniak aus dem Körper und hilft, Depressionen loszuwerden..
  5. Prolin. Aktiviert die Kollagenbildung und verlangsamt dadurch den Alterungsprozess der Haut.
  6. Valin. Es ist notwendig für den korrekten Ablauf von Stoffwechselprozessen im Muskelgewebe, Gehirn.
  7. Glycin. Unterscheidet sich in einer ausgeprägten beruhigenden Wirkung. Es lindert Angst, Angst.

Auch die Larven eines unscheinbaren Schmetterlings sind reich an Mineralien, insbesondere Kalium- und Phosphorverbindungen. Sie sind auch reich an Kupfer und Mangan. Der Extrakt enthält eine große Menge an Kohlenhydraten.

Was wird mit Tinktur behandelt: medizinische Eigenschaften der Wachsmotte

Flasche Wachsmotten-TinkturMittel auf dem Feuer können verwendet werden, um eine große Liste verschiedener Krankheiten zu behandeln. Die Tinktur sollte jedoch in der richtigen Dosierung eingenommen werden. Auf diese Weise können Sie das maximale Ergebnis erzielen und gleichzeitig Ihre Gesundheit nicht schädigen..

Kinder unter 14 Jahren sollten pro Lebensjahr 1 Tropfen der Zusammensetzung einnehmen. Ein sechsjähriges Kind darf beispielsweise 6 Tropfen pro Tag verwenden. In diesem Fall hängt die Dosierung nicht von der Art der Krankheit ab. Wenn 10 % Tinktur verwendet wird, können Sie für jedes Jahr 2 Tropfen verwenden.

Bei erwachsenen Patienten wird die erforderliche Dosis in Abhängigkeit von ihrem Gewicht ausgewählt:

  1. Wenn zur Behandlung eine Tinktur mit einer Konzentration von 10% verwendet wird, werden zur Vorbeugung gegen Herzerkrankungen Erkältungen pro 10 kg Körpergewicht, 4 Tropfen, getrunken.
  2. Zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen sollten Kinder unter 14 Jahren nicht mehr als 6 Tropfen von 10 % des Arzneimittels pro 10 kg Körpergewicht erhalten.
  3. Um Tuberkulose loszuwerden, wird die Dosierung der Tinktur auf 8 Tropfen pro 10 kg Körpergewicht erhöht..
  4. Zur Behandlung von Krebs dürfen Erwachsene 10 Tropfen pro 10 kg Körpergewicht einnehmen..
  5. Bei der Behandlung des Fortpflanzungssystems beträgt die empfohlene Dosis 6 Tropfen pro 10 kg..
  6. Bei HNO-Erkrankungen werden pro 10 kg Körpergewicht 5 Tropfen eingenommen, um diese zu beseitigen..

Die Tinktur ist auch zur Behandlung anderer Beschwerden anwendbar, jedoch müssen Sie in jedem Einzelfall zuerst Ihren Arzt konsultieren und die erforderliche Dosierung auswählen.dosierte Einnahme von Tinktur

Die Tinktur wird auch verwendet für:

  • Bronchialprobleme, einschließlich Asthma, sowie Lungenentzündung;
  • Anämie, Anämie, niedriges Hämoglobin;
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Herzinfarkt, Bluthochdruck);
  • Gefäßerkrankungen, Arteriosklerose;
  • Leberfunktionsstörung;
  • hoher Blutzucker.

Die allgemeine Empfehlung zur Behandlung ist, dass die Tinktur vor den Mahlzeiten getrunken wird. Ein Erwachsener kann es in seiner reinen Form konsumieren. Für Kinder sollte die Mischung mit Wasser vorverdünnt werden, nur Sie müssen nicht viel einnehmen – nicht mehr als 50 ml, damit das Produkt schneller einzieht.

Wachsmottenpräparate

Tinktur auf Wachsmotte

Wachsmotten-TinkturEs ist unglaublich einfach, ein solches Produkt zuzubereiten. Es reicht aus, 5 g gut entwickelte, aber noch nicht verpuppte Mottenraupen in eine medizinische Flasche zu geben, immer aus dunklem undurchsichtigem Glas. Gießen Sie die Larven mit 50 ml Alkohol mit einer Stärke von 70-90%. 8 bis 10 Tage an einem dunklen Ort unter normalen Raumbedingungen aufbewahren. Vergessen Sie dabei nicht, täglich umzurühren. Nach 10 Tagen müssen Sie gründlich abseihen.

Trotz der positiven Eigenschaften der Wachsmottenlarve sollten Sie vor Einnahme des Medikaments auf allergische Reaktionen testen.

Wachsmottenextrakt

Die Dunstabzugshaube ist so einfach zuzubereiten wie die Tinktur. Sie brauchen nur ein Glas lebende oder getrocknete Mottenlarven und 1 Liter Wodka (ohne Zusätze). Beide Komponenten in einem Glasbehälter mischen, gut mischen und 2-2,5 Wochen einwirken lassen. Es ist unbedingt erforderlich, die Komposition im Dunkeln zu halten, damit kein direktes Sonnenlicht darauf fällt. Schütteln Sie den Inhalt einmal täglich. Nach dieser Zeit können Sie das Mittel anwenden.

Salbe

WachsmottensalbeAus 50 g Wachs fressenden Mottenlarven wird eine Salbe hergestellt. Die Rohstoffe werden in einen mit Alkohol gegossenen Behälter gefüllt, damit die Flüssigkeit nur die Larven bedeckt. Bewahren Sie die Mischung 5 Tage im Dunkeln auf. Eine Speisekammer oder ein Küchenschrank ist eine gute Option. Der resultierende Aufguss wird mit Ringelblume und Johanniskrautöl (jeweils 200 g einnehmen) gemischt. Fügen Sie außerdem 50 g Propolis und Bienenwachs hinzu. Alles gut mischen, im Wasserbad ca. 2 Stunden köcheln lassen. Nach dem Abkühlen muss abgelassen werden.

Diese Salbe wird zur schnellen Heilung von Wunden, bei Prellungen, Abschürfungen und Prellungen verwendet. Es sollte in einer dünnen Schicht aufgetragen und gründlich in die Haut eingerieben werden. Die Anzahl der durchgeführten Eingriffe hängt vom Zustand der Person und dem Vorhandensein von Schmerzen ab.

Wachsmotte: Kontraindikationen

individuelle UnverträglichkeitTrotz der beeindruckenden Indikationsliste haben Wachsmottenprodukte einige Kontraindikationen. Um Ihrer Gesundheit nicht zu schaden, sollten Sie diese unbedingt berücksichtigen..

Es gibt nur zwei davon:

  1. Allergische Reaktionen auf Bienenprodukte.
  2. Kinder (bis 14 Jahre) und Personen, denen die Verwendung von alkoholhaltigen Produkten verboten ist. Dies liegt daran, dass alle Fonds mit Alkohol zubereitet werden.

Kleine Geldbeträge sollten Kindern zur Verfügung gestellt werden..

Bevor Sie mit der Behandlung mit den Mitteln auf dem Feuer fortfahren, müssen Sie das Arzneimittel zuerst in einer Dosierung versuchen, die zweimal geringer ist als die vorgesehene, wobei Sie es nur einmal täglich einnehmen. Wenn keine Nebenwirkungen auftreten, kann mit der Behandlung begonnen werden, wobei die Menge schrittweise auf die für eine bestimmte Krankheit erforderliche Dosis erhöht wird..

Wachsmotte und ein darauf basierendes Heilmittel sind ein gutes Medikament gegen viele, auch schwere Krankheiten: Unfruchtbarkeit, Tuberkulose und Onkologie. Darauf basierende Präparate sind natürlich und unbedenklich, daher werden sie auch in der Kindheit und während der Schwangerschaft verwendet. Sie können die Aufgüsse selbst zubereiten oder fertige in der Apotheke kaufen..

Auftragen von Wachsmotten – Video

Previous Post
Erfreuen Sie sich im Schatten einer immergrünen Fichte
Next Post
اختيار أفضل أنواع أشجار التفاح لمنطقة موسكو